Designpreis für Axor Urquiola der Hansgrohe AG

Eine Waschschüssel aus der Kollektion Axor Urquiola (www.axor-design.com), entworfen von der Designerin und Innenarchitektin Patricia Urquiola, wird 2011 mit dem Designpreis der Bundesrepublik Deutschland in Silber ausgezeichnet. Damit geht die höchste deutsche Designauszeichnung, die am 11. Februar 2011 von Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle verliehen wird, bereits zum zweiten Mal in Folge an den Schwarzwälder Bad- und Sanitärspezialisten. Für den Preis, der in diesem Jahr nur 25 Mal vergeben wird, waren insgesamt über 1.500 Produkte – darunter sieben der Hansgrohe AG – nominiert. Das ganze Unternehmen freue sich riesig darüber, dass es gelungen sei, den Erfolg von 2010 zu wiederholen und erneut den Designpreis zu gewinnen. Dies bestätige die Innovationsstärke und Designkompetenz, nicht nur in der Sanitärbranche, so Axor-Markenleiter Philippe Grohe. Überzeugt hat die Expertenjury, dass das Waschbecken aus der Badkollektion Axor Urquiola „eine Hommage an die traditionelle Form antiker Waschzuber darstellt“, die den Waschplatz über seine funktionale Bedeutung hinaus mit Emotionen auflädt. Zudem punktete das Sanitärprodukt bei den Juroren durch seine besondere Materialität. Denn der Mineralguss verspreche eine angenehme Haptik. Schlitzförmige Öffnungen an beiden Seiten erinnerten nicht nur an Henkel, sondern dienen gleichzeitig als Handtuchhalter, so die Begründung der Juroren. Die Freude über die Auszeichnung teilt Axor mit Patricia Urquiola, denn mit ihr wurde die gesamte Kollektion Axor Urquiola entwickelt. Sie unterstreicht, warum die gebürtige Spanierin mit Studio in Mailand als Meisterin des Stilmixes gilt. Tatsächlich vereint die Badkollektion viele scheinbare Gegensätze. Für Philippe Grohe ist Axor Urquiola ein wahrer Meilenstein, denn sie zeige, wie Patricia Urquiola einen ganz neuen und aufregenden Blick auf das Bad möglich macht.

Thematisch passende Artikel:

2017-01 Klassische Produkte neu interpretiert

Bad- und Küchenarmaturen

In Anlehnung an das archetypische Design der ersten industriell gefertigten Bad- und Küchenarmaturen zu Beginn des 20. Jh. prägen additive Formen und charmante sti­lis­ti­sche Details die...

mehr
2009-11-12

Raumteilende Wärmewand

Der „Axor Urquiola Paravent“ ist mehr als nur Sichtschutz oder Raumteiler. Die einzelnen Elemen­te können nach Wunsch mit Accessoires funktio­nal erweitert werden. Darüber hinaus ist der...

mehr

„My Open Shower Space“

Hansgrohe Preis 2013 verliehen

Der diesjährige Wettbewerb um den Hansgrohe Preis für nachhaltige Designideen im Umgang mit Wasser ist erfolgreich abgeschlossen worden. Rund 135 Konzepte von Nachwuchsdesignern aus aller Welt zum...

mehr

Die zehn besten „Axor“-Badplaner ausgezeichnet

Die neue Freiheit, frei zu gestalten – so lautet das Versprechen, mit dem Axor die neue Kollektion „Axor Bouroullec“ angekündigt hat. Welche Freiheiten und Chancen sich tatsächlich in der...

mehr
2010-03

Klassiker und Neuheiten

Zu den Neuheiten der Designermarke Axor zählen Ergänzungen der erfolgreichen und Preis gekrönten Badkollektion „Axor Citterio“. Für neue Möglichkeiten bei der Gestaltung des Waschplatzes sorgen...

mehr