Danfoss kauft im Bereich Kälteverdichter zu

Komplette Übernahme von Turbocor Compressors

Danfoss hat am 15. Januar 2013 bekannt gegeben, dass das Joint Venture Danfoss Turbocor Compressors, an dem Danfoss seit 2004 mit einem Anteil von 50 % beteiligt war, jetzt vollständig in das Eigentum von Danfoss übergegangen ist. Danfoss Turbocor Compressors entwickelt, produziert und vertreibt hocheffiziente drehzahlgeregelte Verdichter aus dem Leistungsbereich zwischen 262,5 und 700 kW (je Verdichter), die vor allem in größeren Gewerbeklimaanwendungen zum Einsatzkommen.
Im Anwendungsbereich Kompakt- und Gewerbekälteanwendungen kommt die breite Palette an Frequenzumrichter-Scrollverdichtern von Danfoss unter anderem in Rechenzentren, Kaltwassersätzen, VRF-Klimageräten und RLT-Anlagen zum Tragen. Durch die vollständige Übernahme von Danfoss Turbocor sieht sich der Konzern dafür gerüstet, seine führende Position im Segment der drehzahlgeregelten Verdichtertechnik noch weiter zu stärken.
Am Hauptsitz von Danfoss Turbocor Compressors in Tallahassee (Florida, USA) sind ungefähr 200 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen wird zwar in den Geschäftsbereich Danfoss Commercial Compressors eingegliedert, bleibt aber als eigenständiges Unternehmen tätig.

Bislang wurden bereits 32000 Verdichter von Danfoss Turbocor installiert. Für seinen Betrieb wird kein Öl als Schmiermittel benötigt. Die Aufgabe des Öls übernehmen stattdessen Dauermagnetlager. Diese verringern die Reibungsverluste und verleihen dem Verdichter einen höheren Wirkungsgrad. Durch den Betrieb ohne Öl ist zudem eine weniger komplexe Konstruktion möglich, wodurch nicht zuletzt auch die Kosten gesenkt werden.

Thematisch passende Artikel:

2020-04 Luftgekühlt mit „Turbocor“-Verdichter

Große Kaltwassersätze

Die Serie TBG wurde für die Klimatisierungs- und Kühlungsanforderungen in Wohn-, Gewerbe- und Industriekomplexen konzipiert. Die Kaltwassersätze sind mit Kältemittel R1234ze...

mehr

Danfoss plant die Übernahme des deutschen Verdichterherstellers Bock GmbH

Unternehmen will grünen Wandel vorantreiben

Danfoss beabsichtigt, den deutschen Verdichterhersteller Bock GmbH zu übernehmen. Das gab der dänische Technologiekonzern heute bekannt. Die Bock GmbH mit Hauptsitz in Frickenhausen...

mehr

Neuer Vertriebsdirektor bei Danfoss

Falk Förter wird Vetriebsdirektor

Nach 34-jähriger Tätigkeit bei der Danfoss GmbH (www.danfoss.de), Bereich Wärme, wird Hans-Joachim Fröhlich in den Ruhestand gehen. Der Dipl.-Kaufmann war seit 2002 als Vertriebsdirektor...

mehr

Danfoss übernimmt Sondex

Wärmeübertragerhersteller passt ins Danfoss-Heating-Segment
St?rken b?ndeln: Per Handschlag beschlie?en Aage S?ndergaard Nielsen und Niels B. Christiansen (rechts) die Fusion ihrer Unternehmen Sondex und Danfoss.

Anfang Juli 2016 unterzeichneten Danfoss (www.danfoss.de) und Sondex einen Vertrag zur Übernahme der Sondex Holding A/S, einem Anbieter von Wärmeübertragern. Sondex passt mit der Entwicklung,...

mehr

Danfoss mit neuer Konzernstruktur

Danfoss setzt seit seiner Gründung vor mehr als 75 Jahren auf Produkte, die dabei helfen, Energie zu sparen und das Leben für uns alle etwas angenehmer und schöner zu machen. In den letzten Jahren...

mehr