DIN EN 14511

Überarbeitete Fassung der Grundlagennorm

DIN hat die vom Technischen Komitee CEN/TC 113 überarbeitete Normenreihe DIN EN 14511 „Luftkonditionierer, Flüssigkeitskühlsätze und Wärmepumpen für die Raumbeheizung und -kühlung und Prozess-Kühler mit elektrisch angetriebenen Verdichtern“ mit den Teilen 1 bis 4 im Mai 2018 herausgegeben. Die einzelnen Teile legen Begriffe, Prüfbedingungen, Prüfverfahren für und Anforderungen an die genannten Geräte fest. Diese grundlegende Normenreihe wurde um Prozesskühler mit elektrisch angetriebenen Verdichtern erweitert und an den Stand der Technik angepasst. Sie beinhaltet Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Raumklimageräten und Prozesskühlern sowie die Kennzeichnung von Luftkonditionierern in Bezug auf den Energieverbrauch zur Erfüllung der Verordnungen der Europäischen Kommission zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG und zur Ergänzung der Richtlinie 2010/30/EU.

Durch die Aufnahme von Prozesskühlern in den Anwendungsbereich der Teile 1 bis 3 können solche Geräte nun unter Normbedingungen geprüft und ein Leistungsvergleich vorgenommen werden. Zuvor hatte keine andere Europäische Norm ein geeignetes Verfahren beschrieben.

Der Aufstellungsort einer Wärmepumpe, eines Luftkonditionierers, eines Flüssigkeitskühlsatzes oder eines Prozesskühlers ist, genau wie der Anwendungsfall, sehr individuell. Diesem Umstand trägt die Norm Rechnung, indem sie Normnennbedingungen für unterschiedliche Temperaturen abbildet, unter denen die Geräte getestet werden können.

Von dem genormten Verfahren zur Feststellung der Leistungszahlen EER und COP sowie des Stromverbrauchs, der Leistung und der Leistungsaufnahme profitieren alle Beteiligten. Die Normenreihe DIN EN 14511 ist etablierter Nachfolger der zurückgezogenen Reihen DIN EN 12055 und DIN EN 255, welche nicht mehr an den Stand der Technik sowie die Richtlinien angepasst wurden.

Die Norm ist unter www.beuth.de erhältlich.

Thematisch passende Artikel:

DIN-Norm zu Mindestanforderungen an Kältemaschinenöle überarbeitet

Normenreihe DIN 51503: Neue Fassung von Teil 1

DIN hat die vom Gemeinschaftsausschuss NA 044-00-09 GA im Normenausschuss Kältetechnik (FNKä) gemeinsam mit dem Fachausschuss Mineralöl und Brennstoffnormung (FAM) überarbeitete Norm DIN 51503-1...

mehr

Thermische Solaranlagen

Aus Spezifikation wird Europäische Norm

Die fünfteilige Europäische Normenreihe DIN EN 12977, „Thermische Solaranlagen und ihre Bauteile — Kundenspezifisch gefertigte Anlagen“ ist im Juni 2012 erschienen. Da sie zuvor nur als...

mehr

Energieeffizienz-Zertifizierung aktualisiert

Der Herstellerverband RLT-Geräte informiert

Aufgrund der neu erschienenen und geänderten europäischen Norm EN 13053 A1 hat der Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e. V. die Kriterien zur Kennzeichnung der Energieeffizienz von...

mehr

Nationale Ergänzung zur DIN EN 12831-1 und Anwendung

Hinweise vom NHRS-Arbeitsausschuss

Die Berechnung der Norm-Heizlast in Deutschland erfolgt nach einem genormten Verfahren. Die Europäische Norm, die das Berechnungsverfahren festlegt, ist DIN EN 12831-1:2017-09, Energetische Bewertung...

mehr

Richtlinie RLT 01 zur Energieeffizienz-Zertifizierung aktualisiert

Allgemeine Anforderungen an Raumlufttechnische Geräte

Der Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e. V. hat die Richtlinie RLT 01 „Allgemeine Anforderungen an Raumlufttechnische Geräte“ aktualisiert und neu herausgegeben. Damit wurden die...

mehr