DFLW-Award zur Raumlufthygiene verliehen

Auszeichnung für Boehringer Ingelheim

Am 16. Oktober verlieh der Deutsche Fachverband für Luft- und Wasserhygiene e.V. (www.dflw.info) mit Sitz in Berlin erstmals einen Award im Bereich der Raumlufthygiene. Der Fachverband möchte mit dieser Auszeichnung Unternehmen würdigen, die vorbildliche Arbeit in diesem Bereich leisten und so zur Sicherheit der Mitarbeiter und Nutzer beitragen.

Der erste Award in dieser Kategorie wurde an das deutsche Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim verliehen. Stellvertretend für das Unternehmen nahm Hans-Peter Berg, Betreiberverantwortlicher für lüftungstechnische Anlagen im pharmazeutischen Herstellbereich, die Auszeichnung entgegen. In feierlichem Rahmen und durch eine Laudatio des Vorsitzenden des Fachverbandes wurde das vorbildliche Verhalten von Boehringer Ingelheim zum Schutze der Mitarbeiter gewürdigt.

In seiner Laudatio stellte Dr. Stefan Burhenne vor allem die regelmäßigen Wartungs- und Reinigungsmaßnahmen in den Vordergrund und die damit verbundenen Hygiene-Inspektionen, die vor der Reinigung der Anlagen durchgeführt werden. Dr. Burhenne betont:„Die regelmäßige Wartung und Inspektion der lüftungstechnischen Anlagen diene schließlich nicht nur der Erhaltung der Anlagen, sondern auch dem Schutz der Mitarbeiter. Darauf legt Boehringer Ingelheim größten Wert.“ Dabei werde, so Dr. Burhenne weiter, jede Komponente der Anlage getestet, was zu einer Vielzahl von Oberflächenkeimmessungen, sogenannter „Abklatschproben“, pro Anlage führen könne. Zudem würden Luftkeimuntersuchungen im Rahmen der Inspektionen an den Anlagen so lange durchgeführt, bis Gewissheit bestehe, dass die Werte über einen längeren Zeitraum hinweg unauffällig seien.

Mit dieser Auszeichnung möchte der DFLW e.V. andere Unternehmen sensibilisieren, ebenfalls Prozesse zu standardisieren und das Wohl der Mitarbeiter in den Vordergrund des Handelns zu stellen. Wann ein weiterer Award verliehen wird, wurde noch nicht bekannt gegeben. Sicher ist jedoch, so der Vorstand, dass auch andere Unternehmen für ihr vorbildliches Verhalten im Bereich der Trinkwasser- oder Raumlufthygiene ausgezeichnet werden können und der Verband so einen neuen Standard in der Branche setzen möchte.

Thematisch passende Artikel:

2015-10

12. Fachsymposium des DFLW

15. und 16. Oktober 2015/Speyer Das 12. Fachsymposium „Gebäudetechnik und Hygiene“ des Deutschen Fachverbandes für Luft- und Wasserhygiene e.V. bietet eine Reihe an Fachvorträgen zu den...

mehr
2016-7-8

13. Fachsymposium des DFLW

20. und 21. Oktober 2016/Fulda Das 13. Fachsymposium „Gebäudetechnik und Hygiene“ des Deutschen Fachverbandes für Luft- und Wasserhygiene e.V. bietet eine Reihe von Fachvorträgen zu den...

mehr
2018-10

15. Fachsymposium des DFLW

25. und 26. Oktober 2018/Bad Brückenau   Das 15. Fachsymposium „Gebäudetechnik und Hygiene“ des Deutschen Fachverbandes für Luft- und Wasserhygiene e.V. bietet zu den Themenschwerpunkten...

mehr
2013-10

Zehntes Fachsymposium des DFLW

17. und 18. Oktober 2013/Bad Brückenau Das Fachsymposium des Deutschen Fachverbands für Luft- und Wasserhygiene e.V. (DFLW e.V.) hat sich in den vergangenen Jahren in der Branche etabliert und...

mehr
2011-10 Achtes Fachsymposium des DFLW

Achtes Fachsymposium des DFLW

13. und 14. Oktober 2011 / Karlsruhe Mit aktuellen Themen aus den Bereichen der Luft- und Wasserhygiene verspricht auch das achte Fachsymposium für Technik und Hygiene des DFLW (Deutscher...

mehr