Cofely erhält Deutschen Rechenzentrumspreis

Sieger in der Kategorie „Energie- und ressourceneffiziente Großrechenzentren“

Die Cofely Deutschland GmbH (www.cofely.de) hat zusammen mit dem IT-Beratungsunternehmen akquinet den Deutschen Rechenzentrumspreis 2013 in der Kategorie „Energie- und ressourceneffiziente Großrechenzentren“ gewonnen. Überzeugen konnten die beiden Unternehmen mit einem ganzheitlichen Energiekonzept für den Bau zweier hocheffizienter Rechenzentren in Hamburg und Norderstedt. Bei dem Projekt entwickelte Cofely ein maßgeschneidertes Technikkonzept, das eine energieeffiziente Anlagentechnik mit einem ausgefeilten MSR-Plan verbindet. Die Auszeichnung erhielten die Unternehmen im Rahmen der Messe „future thinking“ (10. und 11. April 2013, Frankfurt am Main), auf der unabhängige Experten über Entwicklungen und Innovationen der Rechenzentrumsbranche informieren. Neben der Teilnahme als Bewerber für den Rechenzentrumspreis engagiert sich Cofely in diesem Jahr erstmals auch aktiv als Aussteller und Sponsor.

 

Unterirdische Rechenzentren

Die beiden aufgrund von Sicherheitsanforderungen unterirdisch errichteten Rechenzentren erreichen PUE-Werte kleiner als 1,3. Ausschlaggebend dafür ist das Energiekonzept, das u. a. eine effiziente Anlagentechnik einschließt. So setzt Cofely im Bereich Kälte auf eine "CoolWall" – ein modulares Flächenkühlungssystem, das eine Energieeinsparung von rund 30 % ermöglicht. Dieses Vorgehen ist im Bereich der Großrechenzentren bisher einmalig. Die Steuerung der "CoolWall" modifiziert der Energiedienstleister so, dass sich ihr Betriebsverhalten den Lastverhältnissen in den IT-Räumen anpasst. Die Kälteversorgung übernehmen "Quantum"-IT-Kältemaschinen des Tochterunternehmens Cofely Refrigeration GmbH, die speziell auf die Anforderungen von Rechenzentren ausgelegt sind und im Teillastbereich besonders energieeffizient arbeiten. Erstmalig in Europa nutzen die beiden Rechenzentren Pumpen für die Kälte- und Rückkühlversorgung, die mit EU 4-Motoren und zugehörigen Regelungskomponenten angetrieben werden. Das MSR-Konzept für die Gebäudeautomation setzt Cofely mithilfe der unternehmenseigenen Software "AXI.COS" um, die alle systemrelevanten Energieverbräuche überwacht und ressourcenschonend beeinflusst.

Den Deutschen Rechenzentrumspreis nahm Mathias Jessen, Regionalleiter Nord-Ost bei Cofely Deutschland, entgegen: „Energieeffizienz spielt beim Bau von Rechenzentren neben Sicherheit und Hochverfügbarkeit inzwischen eine entscheidende Rolle. Wichtig für eine erfolgreiche Umsetzung sind ein maßgeschneidertes Energiekonzept und moderne, energieeffiziente Anlagentechnik. Dies können Dienstleister mit weitreichender Erfahrung bei Energiesparprojekten und umfangreichem Know-how im Bereich Data Center bieten. Wir freuen uns über die Bestätigung durch den Deutschen Rechenzentrumspreis.“

Thematisch passende Artikel:

Cofely erhält International Datacentre & Cloud Award

Für redundante Rechenzentren ausgezeichnet

Nach dem Deutschen Rechenzentrumspreis hat die Cofely Deutschland GmbH (www.cofely.de) zusammen mit dem IT-Beratungsunternehmen akquinet nun auch den International Datacentre & Cloud Award in der...

mehr

Deutscher Rechenzentrumspreis 2018

Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2018

Das Bewerbungsverfahren zum Deutschen Rechenzentrumspreis 2018 hat begonnen. Damit dürfen Lösungen, Produkte und Projekte, die zur Steigerung der Energieeffizienz im Rechenzentrum beitragen,...

mehr

Startschuss für den Deutschen Rechenzentrumspreis 2017

Bis zum 15. Januar 2017 bewerben

Der Deutsche Rechenzentrumspreis geht in die nächste Runde: Am 1. August 2016 fiel der Startschuss zum Bewerbungsverfahren des 7. Wettbewerbs in Folge. Bis zum 15. Januar 2017 dürfen wieder...

mehr

Deutscher Rechenzentrumspreis 2019

Zum neunten Mal ausgelobt

Das Rennen um den Deutschen Rechenzentrumspreis 2019 ist eröffnet. Es werden wieder zukunftsweisende und nachhaltige Ideen zur Steigerung der Energieeffizienz rund um die Rechenzentrumsbranche...

mehr

Bewerbungsphase für den Deutschen Rechenzentrumspreis 2016 verlängert

Innovative Projekte und realisierbare Zukunftsvisionen

Anwärter für den Deutschen Rechenzentrumspreis 2016 können ihre Bewerbungen unter www.future-thinking.de einreichen. Der Deutsche Rechenzentrumspreis wird erneut in acht verschiedenen Kategorien...

mehr