Caverion startet Operational Center

Fernüberwachung von Gebäudetechnik

In einem neu eröffneten Operational Center überwacht und steuert Caverion Deutschland (www.caverion.de) gebäudetechnische Anlagen aus der Ferne. Experten kontrollieren und optimieren von dort aus in Echtzeit Leistung und Energieverbrauch. Damit macht der Gebäudetechnikspezialist den nächsten Schritt in Richtung digitales Facility Management.

Die Ferndiagnose ermöglicht es, Abweichungen und Störungen des Soll-Zustands in Echtzeit zu identifizieren und kurzfristig darauf zu reagieren. Die meisten Fälle werden direkt durch die Experten im Operational Center behoben. Komplexere Probleme lösen Servicetechniker vor Ort. So sind die maximale Verfügbarkeit der technischen Anlagen und ein optimaler Betrieb gewährleistet.

„Damit ist das Angebot besonders attraktiv für Gebäudebetreiber, die Gebäudenutzern ein optimales Raumklima bieten wollen, zum Beispiel in Büros, Krankenhäusern, Wohngebäuden, Bildungseinrichtungen oder Freizeitanlagen“, sagt Caverion-Geschäftsführer Frank Krause. Unabhängig von der Immobiliennutzung sinken durch die fortlaufende Optimierung des Energieverbrauchs.

Bei der Übertragung der Kennwerte hat das Thema Datensicherheit oberste Priorität. Es wurde dazu die VDMA-Richtlinie zur IT-Sicherheit in der Gebäudeautomation (VDMA 24774) umgesetzt. „Das Sicherheitsniveau ist damit vergleichbar mit einem hoch abgesicherten, unternehmenskritischen Netzwerk“, so Frank Krause.

Mit der Eröffnung des Operational Center baut Caverion die digitale Kompetenz aus. Der Gebäudetechnikspezialist arbeitet bereits erfolgreich mit Building Information Modeling und computergestützten Facility Management Systemen (CAFM). 

Thematisch passende Artikel:

Neuer Vertriebschef bei Caverion

Frank Krause wechselt zum Gebäudetechnikspezialisten

Frank Krause übernimmt zum September 2015 die Verantwortung für Vertrieb, Service und Business Development der Caverion Deutschland GmbH (www.caverion.de). Der 52-jährige wechselt von der Schweizer...

mehr

Caverion führt EMS nach ISO 50001 ein

Standort Deggendorf ist zertifiziert

Der größte Caverion Standort in Deutschland erhält das ISO Zertifikat 50001 für das Implementieren eines Energiemanagementsystems. Neben Deggendorf wird die Zertifizierung für alle weiteren...

mehr

Geschäftsführerwechsel bei Caverion Deutschland

Frank Krause wird neuer CEO

Werner Kühn legt seine Funktion als CEO und Geschäftsführer der Caverion Deutschland zum 31. Dezember 2018 nieder. Nachfolger wird Frank Krause, bislang Geschäftsführer für Vertrieb und Service....

mehr

Caverion rüstet sich für die Zukunft des Facility Management

Services auf Basis von BIM und CAFM

Die Nachfrage nach Serviceleistungen rund um gewerbliche Immobilien und industrielle Produktionen steigt. Laut aktueller Lünendonk-Liste haben die 25 führenden Facility Management Anbieter ihren...

mehr

Caverion strukturiert Geschäftsleitung um

Johann König und Frank Zulauf neue Geschäftsführer

Der Gebäudetechnikspezialist Caverion Deutschland (www.caverion.de) strukturiert seine Geschäftsführung um. Johann König und Frank Zulauf wurden durch den Aufsichtsrat zu Geschäftsführern...

mehr