Business Unit für „Wilo-Geniax”

Jürgen Resch, bisher Leiter des Produktmanagements für große Nassläuferpumpen der Wilo SE (www.wilo.de ), leitet seit dem 1. Juli 2009 die neu geschaffene Business Unit „Wilo-Geniax“ des Dortmunder Pumpenspezialisten. Dort werden seit dem zeitgleich erfolgten Auslieferungssstart die Vertriebs- und Marktaktivitäten zu dem Dezentralen Pumpensystem gebündelt. Der Transfer in eine eigene Business Unit trage – so Wilo – der strategischen Bedeutung des Dezentralen Pumpensystems Rechnung.
Dr. Thorsten Kettner, der als Projektleiter für die Entwicklung und Markteinführung des Systems verantwortlich war, übernimmt zudem einen erweiterten Aufgabenbereich im Forschungs- und Technologiezentrum von Wilo.

Jürgen Resch (links) und Dr. Thorsten Kettner (rechts)

Thematisch passende Artikel:

liNear-Rohrnetzberechnung für „Wilo-Geniax“

Ein an das neue Dezentrale Pumpensystem „Wilo-Geniax“ angepasstes Rohrnetzberechnungsprogramm haben jetzt der Dortmunder Pumpenspezialist Wilo SE (www.wilo.de ) und der Softwareanbieter liNear GmbH...

mehr
2009-03

Dezentrales Pumpensystem im Einsatz

Ein dezentrales Pumpensystem für den Heizungsbereich steht direkt vor der Markteinführung: Der Hersteller des Systems, Wilo SE, präsentierte das „Geniax“ genannte System bereits vor der ISH, im...

mehr

NRW-Wirtschaftsministerin bei Wilo

Zu einem Informationsbesuch rund um das Dezentrale Pumpensystem „Wilo-Geniax“ konnte der Pumpenspezialist Wilo SE ( www.wilo.de ) am 30. Oktober 2009 die nordrhein-westfälischen Ministerin für...

mehr
2009-06

Grundlagen- und Intensivschulungen zum dezentralen Pumpensystem

Ab Juni 2009 deutschlandweit Kurz nach der Präsentation zur ISH 2009 in Frankfurt startet Wilo umfassende Schulungsangebote rund um das dezentrale Pumpensystems „Geniax“. Das System setzt...

mehr

Regionale Fachingenieurveranstaltungen von Wilo

Noch bis November 2010 lädt Wilo SE TGA-Fachingenieure aus ganz Deutschland ein, die Besonderheiten des Dezentralen Pumpensystems „Wilo-Geniax“ im Rahmen von regionalen Planerveranstaltungen...

mehr