Heizung | Unternehmen + Markt | 14.05.2018

Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH) tritt VdZ bei

Acht Verbände bündeln Interessen

Auf Wunsch von Mitgliedsverbänden der VdZ trat der BDH anlässlich der Mitgliederversammlung am 23. April 2018 dem Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V., VdZ, bei. Die  Mitgliederversammlung begrüßte einhellig das zukünftige Engagement des BDH in der VdZ.

„Unsere Branche steht vor wachsenden Herausforderungen. Mit dem Beitritt des BDH verstärkt sich die VdZ als Projektforum und Plattform für den Austausch der Verbände des Handwerks, der Industrie und des Großhandels. Eine engere Zusammenarbeit wird damit wieder gewährleistet“, so Friedrich Budde, Präsident der VdZ.

Damit sind acht Verbände in der VdZ gebündelt: Die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft (AdK), der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH), der DG Haustechnik (DGH), zwei Fachverbände vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA Armaturen und VDMA Pumpen + Systeme), der Bundesverband Wohnungslüftung (VfW), der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie (ZVEI) sowie der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK).

Thematisch passende Beiträge

  • VdZ mit neuer Spitze

    Dr. Michael Pietsch neuer Präsident

    Die Mitgliederversammlung des Spitzenverbands der Gebäudetechnik VdZ ( www.vdzev.de) hat Dr. Michael Pietsch, Vorstandsmitglied des Deutschen Großhandelsverbands Haustechnik, zum neuen Präsidenten gewählt. Vizepräsident wird Uwe Glock, Vizepräsident des Bundesverbands der deutschen Heizungsindustrie (BDH). Bei der VdZ-Mitgliederversammlung am 11. Oktober 2018 in Berlin wurden der bisherige...

  • Neuer VdZ-Präsident und personelle Veränderungen im Vorstand

    Die Mitgliederversammlung 2016

    Bei der VdZ-Mitgliederversammlung (www.vdzev.de) am 14. Oktober 2016 in Berlin wurden personelle Neuerungen im Vorstand beschlossen. Der bisherige Präsident Hermann W. Brennecke und die Vizepräsidentin Barbara Wiedemann wurden aus ihren Ämtern verabschiedet. Hermann W. Brennecke hatte das Amt des Präsidenten 2012 von Barbara Wiedemann übernommen. Beide haben in den letzten Jahren mit großem...

  • Obermeier ist neuer ZVSHK-Präsident

    Werner Obermeier ist neuer Präsident des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK). Die Mitgliederversammlung der obersten Interessenvertretung des SHK-Handwerks wählte den langjährigen Landesinnungsmeister von Bayern am vergangenen Donnerstag in Potsdam mit großer Mehrheit in das Präsidentenamt. Obermeier gehört dem ZVSHK-Vorstand seit 1993 an. Er war zuvor Vize-Präsident und vertrat in...

  • ISH ab 2019 mit neuer Tagesfolge

    Messezeit künftig von Montag bis Freitag

    Die ISH, Weltleitmesse für den Verbund von Wasser und Energie, ändert ihre Tagesfolge. Zukünftig wird die Veranstaltung immer am Montag starten, statt wie bislang am Dienstag. „Mit der neuen Tagesfolge tragen wir dem Wunsch der Aussteller Rechnung. Durch die Verlegung auf Montag bis Freitag wird den Fachbesuchern ein zusätzlicher Werktagsbesuch ermöglicht. Gleichzeitig wird den internationalen...

  • Neue Umsetzungshilfe „Ausbildung gestalten. Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“ erschienen

    Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) hat gemeinsam mit dem Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA e.V.), der IG Metall und dem Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK e.V.) die Umsetzungshilfe „Ausbildung gestalten. Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“ veröffentlicht. Darin werden die Umsetzung der neuen Ausbildungsordnung und des...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    • Heft 03 / 2019

      Klimatechnik für ein Hochleistungsmessgerät – Die German Biomedicine NanoSIMS Facility in Göttingen

      Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) weihte Ende Oktober 2018 sein Nano-Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich ein. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Niederlassung Magdeburg, erbrachte nicht nur die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes, sondern auch die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS. Dabei lohnt sich ein besonderer Blick auf die spezifische Klimatechnik für das Messgerät.


      Foto: Christian Bierwagen

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.