Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Heizung | News | 20.11.2018

Brötje kooperiert mit White Stone

Serviceangebote in drei Vertriebsgebieten

  • Foto: White Stone Deutschland GmbH, Hamburg

Das Unternehmen Brötje ist eine Kooperation mit dem Anbieter für Modernisierung von Ein- und Zweifamilienhäusern, White Stone, eingegangen. Damit ist der Hersteller einziger Partner für das Segment Heizung.

Die White Stone Deutschland GmbH arbeitet ausschließlich mit Markenprodukten internationaler Industriepartner zusammen. „Brötje bietet gute Materialverfügbarkeiten sowie eine Lieferungen Just-in-Time“, erklärt Detlef Hammer, CEO bei White Stone.

White Stone ist ein Lizenzsystem für regionale Baupartner und hat sich als Ziel gesetzt, die Marktführung innerhalb Europas im Bereich der Modernisierung, Renovierungen, An- und Umbaumaßnahmen zu erreichen.
Im Bundesgebiet sorgen drei Vertriebsgebiete – Nord, Mitte und Süd – für optimalen Service.

Thematisch passende Beiträge

  • Brötje baut Standort Rastede aus

    Neues Logistikzentrum und Werkservice-Gebäude, Komplettsanierung des Verwaltungsgebäudes

    Der Heizungstechnikspezialist Brötje investiert auf dem Stammgelände in Rastede – jenem Standort, an dem Firmengründer August Brötje 1919 den Grundstein für das heute weltweit tätige Unternehmen legte. Etwa 4,5 Mio. € steckt Brötje in dessen umfassende Modernisierung und Erweiterung. 2015 begann die Planung. Zum Frühjahr 2018 werden die Baumaßnahmen abgeschlossen sein und sich Produktionsgebäude,...

  • Matte Keramik-Oberflächen

    Mit „TitanGlaze“ bietet Villeroy & Boch eine neue Oberfläche in Mattoptik an, die der Keramik eine größere Widerstandskraft verleiht. Als erste Farbe der neuen Glasur „TitanGlaze“ sorgt Stone White für eine Keramik in strahlendem Weiß mit einer samtig-matten Oberfläche. Ein entscheidender Bestandteil der Glasur ist hochreines, kristallines Aluminiumoxid, das eine widerstandsfähige und fein...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 03 / 2019

      Klimatechnik für ein Hochleistungsmessgerät – Die German Biomedicine NanoSIMS Facility in Göttingen

      Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) weihte Ende Oktober 2018 sein Nano-Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich ein. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Niederlassung Magdeburg, erbrachte nicht nur die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes, sondern auch die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS. Dabei lohnt sich ein besonderer Blick auf die spezifische Klimatechnik für das Messgerät.


      Foto: Christian Bierwagen

    • Heft 04 / 2019

      Ein Transit-Management-System im Park-Tower – Aufzugs- und Türsteuerung für smarte Gebäude

      Die Anwohner des Park-Towers brauchen keine Schlüssel. Ein Transit-Management-System öffnet den Bewohnern des Hochhauses im schweizerischen Kanton Zug automatisch die Türen und stellt den Aufzug passend bereit.

      Foto: Schindler

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.