Bitzer baut internationales Trainings- und Schulungszentrum

Schaufler Academy in Rottenburg-Ergenzingen

Seit August 2014 laufen die Bauarbeiten am internationalen Trainings- und Schulungszentrum am Standort Rottenburg-Ergenzingen – der Schaufler Academy. Die Fertigstellung der 1500 m2 großen und innovativen Einrichtung ist für Oktober 2015 geplant. Damit bleibt Bitzer seinem Konzept treu und erweitert den Standort Rottenburg-Ergenzingen nun mit dem Bauabschnitt 8.

„Durch den Bau der Schaufler Academy in Rottenburg setzt Bitzer ein weiteres klares Zeichen, dass diese Region auch in Zukunft für das Unternehmen von besonderer Bedeutung sein wird“, sagt Jürgen Kleiner, Chief Procurement Officer. Die Peter-Schaufler-Straße, benannt nach dem Geschäftsführer von Bitzer, Senator h. c. Peter Schaufler, führt zum aktuellen Großprojekt und bildet nach Fertigstellung des Bauvorhabens die neue Adresse des Standortes Rottenburg-Ergenzingen. Weil die Schaufler Academy als Multifunktionsgebäude geplant ist, wird sie zugleich als neuer Hauptzugang sowie als repräsentatives Empfangsgebäude des gesamten Werkes fungieren und dem Standort so ein einzigartiges Ambiente verleihen.

„Die Gründe für die Errichtung der Schaufler Academy sind vielfältig“, sagt Rainer Große-Kracht, Chief Technology Officer. „Denn die Komplexität der Bitzer-Verdichter und -Produkte steigt ständig – beispielsweise durch integrierte Frequenzumrichter, Elektronikkomponenten und neue CO2-Systeme. Zudem erfordern technisch anspruchsvolle Lösungen hervorragend ausgebildetes Servicepersonal. Mit der Schaufler Academy bieten wir die zentrale Trainings- und Schulungsstelle für Kunden und Mitarbeiter aus der ganzen Welt. Hier finden die Fortbildungen statt, die ermöglichen, dass die Wartungsteams unserer Partner immer auf dem neuesten Stand sind.“

Innovatives Energiekonzept

Ein Highlight der Schaufler Academy ist das innovative Energiekonzept mit Wärmepumpen für den Heiz- und Kühlbetrieb, einem unterirdischen Latentspeicher (Eisspeicher), dem Solarabsorber und dem Blockheizkraftwerk. Damit zeigt das Unternehmen, das schon lange auf Nachhaltigkeit setzt, wie moderner Umweltschutz funktioniert. „Wir nehmen die etwas höheren Investitionskosten beispielsweise für den Eisspeicher gerne auf uns“, sagt Jürgen Kleiner. „In diesem sammeln wir temporär verfügbare Kälte- und Wärmeenergie und rufen sie im Bedarfsfall wieder ab. Damit gleichen wir das schwankende Energieangebot aus und verwenden regenerative Energiequellen, die sich fürs Heizen und teilweise auch fürs Kühlen eignen. Natürlich nutzen wir auch noch die vorhandene Abwärme aus den Versuchs- und Demonstrationsanlagen.“ Gleichzeitig hat das Konzept noch weitere Vorteile: Es ist umweltschonend, erfordert kein Genehmigungsverfahren und darf auch in Wasserschutzgebieten eingesetzt werden.

Per Webcam können alle Interessierten den aktuellen Fortschritt der Bauarbeiten jederzeit verfolgen: www.pmg-webcam.de/NeubauSchauflerAcademy.php.

Thematisch passende Artikel:

Bitzer investiert am Standort Rottenburg-Ergenzingen

Peter-Schaufler-Straße führt zum Werk

Über 70 Mio. € investierte der Kältemittelverdichterspezialist Bitzer (www.bitzer.de) in den vergangenen zehn Jahren am Standort Rottenburg mit seinen aktuell insgesamt 543 Beschäftigten. Ende...

mehr
2014-05

Studentenförderung durch Stiftung

Stipendiaten besuchen Bitzer

The Schaufler Foundation fördert auch 2014 wieder besonders leistungsstarke und engagierte Studierende verschiedener Studiengänge in den Bereichen Kälte-, Klima- und Umwelttechnik mit einem...

mehr

Valerius-Füner-Preis 2013 verliehen

Hochschule Karlsruhe und Bitzer zeichnen beste Absolventen aus

Seit 2001 erhalten die besten Studierenden des Studiengangs Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Kälte-, Klima- und Umwelttechnik der Hochschule Karlsruhe den Valerius-Füner-Preis. Die Verleihung fand...

mehr
2018-12

Valerius-Füner-Preis 2018 verliehen

Bitzer honoriert herausragende Bachelorabschlüsse

Die Hochschule Karlsruhe ist sehr um die Ausbildung ihrer Studenten bemüht. Im Studienfach Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Kälte-, Klima- und Umwelttechnik werden schon seit Langem besonders gute...

mehr

Neue Bitzer-Firmenzentrale eingeweiht

Hochhaus am Firmensitz in Sindelfingen

Im Rahmen eines Festakts wurde am 27. September 2019 der Bitzer-Neubau am Peter-Schaufler-Platz 1 in Sindelfingen mit zahlreichen Gästen, Vertretern aus Wirtschaft und Politik sowie den beteiligten...

mehr