Berufsbegleitende Weiterbildung

Professional Energy Skills in nZEB

Im Rahmen von berufsbegleitenden Weiterbildungen „Professional Energy Skills in nZEB“ werden professionelle Akteure am Bau in nZEB-Strategien und -Technologien (nZEB = nearly Zeron Energy Buildings – Nettonullenergiegebäude) geschult, um die Umsetzung der EU-Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden zu unterstützen, die für den Neubau von öffentlichen Gebäude nach dem 31. Dezember 2018 und für alle anderen Neubauten nach dem 31. Dezember 2020 den Niedrigstenergiegebäude-Standard fordert. Dabei liegt der Schwerpunkt des Kurses auf der energetischen Modernisierung des Wohngebäudebestandes.

Die Weiterbildungen mit einem Umfang von zehn ECTS-Punkten haben das Ziel professionelle Akteure am Bau zu befähigen, Anforderungen des  Wohngebäudebestandes bei der Modernisierung zu Niedrigstenergiegebäude-Standard (nZEB–Standard) zu verstehen sowie professionelle Akteure am Bau mit notwendigen Fähigkeiten und Werkzeugen zu versorgen, um den nZEB-Standard in den kommenden Jahren zu implementieren.

Das Programm richtet sich an europäische Ingenieure, Architekten und andere am Bau beteiligte Akteure mit Interesse an der Gebäudeenergieeffizienz.

In allen beteiligten Ländern werden die ersten drei Durchgänge mit jeweils 40 Teilnehmern durch die Europäische Kommission im Rahmen des Projektes „Meeting of Professional Energy Skills“ gefördert, von daher ist die Teilnahme zum jetzigen Zeitpunkt noch einmal kostenfrei. Für die später daran anschließenden Angebote werden reguläre Teilnahmegebühren erhoben.

 

Die Bewerbung für die Weiterbildung erfolgt über untenstehende Internetseiten. Weiterführende Informationen gibt es unter www.zub-kassel.de/weiterbildung. Bewerbungsschluss ist der 4. September 2016

Thematisch passende Artikel:

2015-12 Berufsbegleitende Weiterbildung

Professional Energy Skills in NZEB

Im Dezember 2015 startet in Europa eine Reihe von kostenfreien berufsbegleitenden Weiterbildungsmaßnahmen auf universitärem Niveau zum Thema Niedrigstenergiegebäude bzw. Nearly Zero Energy...

mehr
2020-06 Kostenberechnung über den Lebenszyklus eines nZEB

Forschungsprojekt bietet interaktive Webplattform

Ab 2021 sind nahezu Null-Energiegebäude (nZEB) im Neubau in Europa Standard. Dies schreibt die EU-Richtlinie zur Gesamt-energieeffizienz von Gebäuden (2018/844) vor. Gebäudeplaner, Architekten und...

mehr
2013-02

14. Biberacher Forum Gebäudetechnik

21. März 2013/Biberach Das 14. Biberacher Forum Gebäudetechnik findet unter dem Leit­­thema „Gebäude-Technik-Mensch“ statt. Zu den Themenfel­dern gehören „Nearly Zero Energy Buildings“...

mehr
2017-02

nZEB und Gebäudeautomation

Ein Wandel im Bauwesen ist überfällig

Alle neuen Gebäude sollen ab Dezember 2020 dem Niedrigst-energiestandard entsprechen. Man spricht von nZEB (nearly Zero Energy Buildings), also Gebäuden, die im Jahresverlauf in etwa so viel Energie...

mehr

Kessel eröffnet Kundenforum in Dortmund

Viel Platz für Weiterbildungen

Am 25. April 2018 eröffnete die Kessel AG (www.kessel.de) in Dortmund am Rheinlanddamm ihr neues Kundenforum. Rund 50 Architekten, Planer, Installateure sowie Vertreter von Innungen, Berufsschulen...

mehr