Aus The Heating Company wird Vasco Group

Rebranding aller Produkte

Seit dem 1. Mai 2014 vermarktet die The Heating Company (www.vasco.eu), Teil der Vaessens-Gruppe, ihre gesamten Produkte weltweit unter dem Namen ihrer bekanntesten Marke Vasco. „Heutzutage hat ein klares, geradliniges Profil mehr Priorität als je zuvor“, begründet CEO Patrick Nijs dieses Rebranding, das alle Heizkörper, Belüftungssysteme und Fußbodenheizungen des Unternehmens betrifft.
 
Unter dem Dach der The Heating Company scharten sich bislang neben der Heizkörpermarke Vasco auch die Marken Brugman, Thermic und Superia. Zu Vasco gehörten darüber hinaus Lüftungen sowie, in den Benelux-Ländern, Fußbodenheizungen. Weil sich die Marke dadurch zunehmend als Komplettanbieter für ein gutes Raumklima profilierte, ist Vasco ab Mai 2014 der übergreifende Name für das gesamte Sortiment – für alle Design- und Plattenheizkörper, Handtuchtrockner, Bodenheizungen und Lüftungen.
 
„The Heating Company war auf dem Markt ohnehin weniger bekannt als Vasco“, erklärt CEO Patrick Nijs, der seit rund einem Jahr im Unternehmen tätig ist. „Das Rebranding umfasst aber mehr als nur eine neue Flagge. Denn Innovation ist das Gebiet, auf dem man in der heutigen Zeit, in der sich die Klimatechnologie immer rasanter entwickelt, etwas bewegen kann: Wir werden diesbezüglich weiter Vorreiter sein. Da Vasco in dieser Beziehung bereits einen ausgezeichneten Ruf als Qualitäts- und Designmarke ‚Made in Belgium’ hat, ist die Neuaufstellung nur ein logischer Schritt.“
 
Gütesiegel: „a VASCO brand“
Im Rahmen des Rebrandings wird Vasco die Produktionskosten reduzieren, das Marketing vereinfachen und der Produktentwicklung mehr Raum lassen. Das bedeutet jedoch nicht, so Patrick Nijs, dass die starken Marken zeitnah entsorgt werden: „In erster Linie bleiben sie bestehen und werden nur mit dem Zusatz ‚a Vasco brand’ versehen. Als eine Art Gütesiegel.“

Thematisch passende Artikel:

Vasco mit neuem CEO

Patrick Nijs leitet The Heating Company

Anfang Juni 2013 gab der 49-jährige Patrick Nijs seinen Einstand als neuer CEO von The Heating Company (www.vasco.eu). Er folgt auf Carlos Wanzeele, der das belgische Unternehmen vor genau einem...

mehr
2009-11-12

Aluminium-Heizkörper

Die Aluminium-Heizkörper von Vasco bieten durch ihre geringe Wassermengen ein besonderes Heizkonzept. Hohe Qua­lität und eine hocheffiziente Wärmeabgabe sind das Ergebnis des...

mehr
2017-03 Form und Funktion

Dünner Designheizkörper

Der Designheizkörper „ONI“ setzt mit seinen nur 23 kg in der größten Ausführung auch bei der Installation neue Akzente, da diese sich nun leicht von nur einem Installateur handhaben lässt. Der...

mehr
2013-12 Aus Aluminium

Designheizkörper

Zusammengestellt aus vertikalen Aluminiumprofilen, ist der Heizkörper „Bryce“ seit 2009 das Zugpferd im Leichtmetallsorti­ment von Vasco. Da sich die Technologie und die Anforderungen aber seit...

mehr
2018-7-8 Mit drei Ablagen

Badheizkörper

Im Gegensatz zu allen anderen Heizkörpern von Vasco hat der „Niva Bad“-Heizkörper, der auf der „Niva“-Serie aufbaut, einen größeren Abstand zur Wand. Hierdurch wird an der Rückseite des...

mehr