ATP-Vorstand für TGA

Thomas Herter in der Unternehmensführung

Mit Thomas Herter holt die ATP-Unternehmensführung einen TGA-Spezialisten mit 25 Jahren internationaler Berufserfahrung in interdisziplinärer Zusammenarbeit und nachhaltigem Bauen an Bord.

Als Architektur- und Ingenieurbüro ist ATP (www.atp.ag) an allen Standorten interdisziplinär organisiert und bietet im Rahmen der Integralen Planung sowohl Architektur, Tragwerksplanung als auch Technische Gebäudeausrüstung (TGA) an. Diese drei Planungsdisziplinen arbeiten bei ATP auf Augenhöhe in modernen digitalen Prozessen (BIM). Mit der Wahl von Thomas Herter in den Vorstand legt ATP auch in der Führungsstruktur einen nach außen sichtbaren Fokus auf das Thema Energie und Nachhaltigkeit.

 

Interdisziplinär vernetzt

„Mit mehr als zehn Fachdisziplinen ist die TGA ein sehr vielseitiges Gebiet. Immer neue Techniken sind notwendig, um die ständig wachsende Komplexität der Planung zu meistern“, so Thomas Herter. „Deshalb erscheint es mir als extrem wichtig, die gute Vernetzung der TGA-Gruppen aller acht Standorte und den intensiven Gedankenaustausch aller Planungsdizsiplinen untereinander zu fördern.“

Der gebürtige Heidelberger wurde an der TU Berlin in Energie- und Verfahrenstechnik mit dem Schwerpunkt Wärme- und Klimatechnik ausgebildet und war im deutschen und internationalen Umfeld im Bereich Planung TGA tätig. Herter leitete u.a. als Geschäftsführer von Arup die deutsche Gruppe mit ca. 150 Mitarbeiter an drei Standorten (Berlin, Düsseldorf und Frankfurt) in den Bereichen TGA, TWP, Projektsteuerung, Fassade, Bauphysik und Brandschutz.

Thomas Herter freut sich auf die neue berufliche Herausforderung: „Bereits in jener Zeit arbeitete ich übergreifend an multidiszplinären Projekten. Bei ATP finde ich nun die ganze Bandbreite der Planung, Architektur, Ingenieurwesen und TGA – das reizt mich besonders.“

Thematisch passende Artikel:

ATP architekten ingenieure eröffnet Büro in Berlin

Elmar Rottkamp und Thomas Herter als Führungsduo

Im Juni 2017 eröffnete ATP architekten ingenieure in Berlin einen weiteren deutschen Standort für Integrale Planung und ist damit nach München und Frankfurt auch in der Bundeshauptstadt präsent....

mehr

Neuer Leiter Großprojekte

Thomas Herter bei Ebert-Ingenieure

Thomas Herter (51), studierter Energie- und Verfahrenstechniker, leitet ab sofort den Geschäftsbereich Großprojekte in der EB-Unternehmensgruppe. Zu Beginn wird er sich vornehmlich um eines der...

mehr

Neuer technischer Vorstand bei Dehn

Christian Höhler folgt auf Dr. Thomas Schöpf

Das Familienunternehmen Dehn hat zum 1. November 2020 Christian Höhler als Vorstand Technik berufen. Der 51-jährige Diplom-Ingenieur verfügt über langjährige Erfahrung im internationalen Umfeld...

mehr

Ab Januar 2016 neuer Vorstand Technik bei der Duravit AG

Thomas Stammel wird Nachfolger von Werner Griebe

Der langjährige Vorstand Technik der Duravit AG, Werner Griebe (66), tritt zum 31. Dezember 2015 in den Ruhestand. Ihm folgt sein Kollege Thomas Stammel (52) zum 1. Januar 2016 nach – so der...

mehr

Deos AG wieder mit Doppelspitze

Thomas Patzelt in Vorstand berufen

Der Aufsichtsrat der Deos AG hat Thomas Patzelt mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 in den Vorstand berufen. Zusammen mit Stefan Plüth (Vorstandsvorsitzender) erhält die Deos AG wieder die gewohnte...

mehr