WILO SE: Ehrennadel der TU Dortmund für Dr. Jochen Opländer

Im Rahmen der Akademischen Jahresfeier der Technischen Universität Dortmund 2010 wurde Dr. Jochen Opländer, Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats beim Dortmunder Pumpenspezialisten WILO SE, mit der Ehrennadel der TU Dortmund ausgezeichnet.
Damit würdigt die TU Dortmund einen ihrer großen Förderer und Ratgeber, der sich in vielen Bereichen für die Interessen der Studierenden ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge eingesetzt hat, so unter anderem durch seinen persönlichen Einsatz für das vor einem Jahr eröffnete Internationale Begegnungszentrum (IBZ). Dieses wurde im Jahr 2009 als Ort für die internationale akademische Vernetzung Dortmunds sowie für intensive Kontakte zwischen den Studierenden untereinander und mit den regionalen Wirtschaftsunternehmen errichtet. Der Schwerpunkt liegt auf interkulturellen Veranstaltungen, die die Interaktion zwischen internationalen und deutschen Studierenden fördern sowie auf Angeboten zur akademischen Unterstützung internationaler Studierender.
Auch die WILO SE, die 1872 von Dr. Jochen Opländers Urgroßvater Louis Opländer gegründet wurde, setzt sich seit vielen Jahren für den Ingenieurnachwuchs der TU Dortmund ein – so unter anderem durch Forschungsprojekte auf verschiedenen Technologiefeldern, Praktika, Diplomarbeiten und Dissertationen.

Thematisch passende Artikel:

Nachfolgeregelung bei Wilo SE geregelt

Oliver Hermes wird unternehmerischer Nachfolger von Dr. Jochen Opländer

Dr. Jochen Opländer, Aktionär und Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats der Wilo SE und Stifter der Wilo-Foundation, hat den Vorstandsvorsitzenden und CEO der Wilo SE, Oliver Hermes, zu seinem...

mehr
2021-05 Erste BIM-basierte Baugenehmigung

Louis Opländer baut neue Firmenzentrale

Die Louis Opländer Heizungs- und Klimatechnik GmbH hat am 17. März 2021 den ersten Spatenstich für die neue Firmenzentrale auf Phoenix West in Dortmund vorgenommen. Das Unternehmen investiert dabei...

mehr
2017-04 Wilo legt Grundstein für digitale Zukunft

Baubeginn der „Smart Factory“ in Dortmund

Mit der feierlichen Grundsteinlegung für die „Smart Factory“ am Stammsitz in Dortmund, hat die Wilo-Gruppe am 20. Februar 2017 die nächste Phase ihres Standortentwicklungsprojekts „Wilo-Campus...

mehr
2021-03 Systemrelevant, nachhaltig und digital

Der Wilopark in Dortmund

Am 4. Februar 2021 lud die Wilo-Gruppe zur feierlichen Eröffnung des Wiloparks, des neu errichteten Stammsitzes in Dortmund, ein. Über 1.500 internationale Gäste aus Wirtschaft und Politik sowie...

mehr
2010-03

Pumpen fürs Objektgeschäft

Das breitgefächerte Programm an Hocheffizienzpumpen der Bau­reihe „Wilo-Stratos“ wurde um sieben Typen im Anschlussbereich von DN 25 bis DN 50 ergänzt. Damit sind auch für kleine...

mehr