Pumpen-Hartmann: Hebben neuer Geschäftsführer

Zum 1. November 2009 wurde Markus Hebben als Geschäftsführer der Pumpen-Hartmann GmbH, Ronnenberg, bestellt. Die Pumpen-Hartmann GmbH ( www.pumpen-hartmann.de ) wurde bisher ausschließlich von Hans-Norbert Kuni geleitet. Markus Hebben (42) war in den letzten fünf Jahren beim Pumpenspezialisten ITT Lowara im Außendienst als Verkaufsbereichsleiter tätig. Davor hatte er verschiedene leitende Tätigkeiten im Brandschutzbereich, gleichzeitig hat er eine Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt erfolgreich absolviert. Als Geschäftsführer bei der Pumpen-Hartmann GmbH ist Markus Hebben künftig für den weiteren Ausbau des Geschäfts im Bereich des Handels zuständig. Die Pumpen-Hartmann GmbH ist hier als zentraler Anbieter in allen Dingen der Pumpen- und Vakuumtechnik spezialisiert auf Industrie- und Handelspartner.

Thematisch passende Artikel:

Neuer Verkaufsbereichsleiter bei ITT Lowara

Zum 12. Oktober 2009 hat ITT Lowara Deutschland GmbH, Großostheim, Tochtergesellschaft des italienschen Pumpenherstellers Lowara S.r.l. und zur weltweit tätigen ITT Corporation gehörend, seine...

mehr

Übernahme der Laing GmbH durch ITT abgeschlossen

Mit der Vertragsunterzeichnung Ende Mai 2009 in Remseck und der Integration in die ITT Lowara Deutschland GmbH (www.lowara.de ) wurde die ehemals privat geführte Laing GmbH (www.laing.de ) nun ein...

mehr

Erweitertes Vertriebsteam für die ITT-Lowara-Marke Laing

Jörg Lütge (49) ist künftig als Regionalverkaufsleiter Handel Nord-Ost verantwortlich für den Fachhandel in Schleswig-Holstein, Hamburg (PLZ 20+22), sowie Mecklenburg-Vorpommern und...

mehr

Neuer Regionalverkaufsleiter bei ITT Lowara

Zum 1. Januar 2010 hat der Pumpenhersteller ITT Lowara Deutschland GmbH seine Mitarbeiterzahl mit einem neuen Regionalverkaufsleiter für die Gebäudetechnik weiter verstärkt. Michael Roth (42),...

mehr
2010-12

Vertikale Mehrstufenpumpen

ITT Lowara stellt neue Modelle seiner vertikalen Mehrstufenpumpen in Edelstahl vor. Bei der Baureihe „Lowara e-SV“ werden durch die besondere Hydraulikkonstruktion nicht nur die Lebenszykluskosten...

mehr