KSB erwartet das zweitbeste Konzernergebnis

Besser als viele andere Maschinen­bauunternehmen hat der Pumpen- und Armaturenhersteller KSB ( www.ksb.com ) bislang die Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise gemeistert. Im heute veröffent­lichten „Bericht über das Geschäftsjahr 2009“ kündigt das Frankenthaler Unternehmen das „zweitbeste Konzernergebnis“ (EBT) an. Dieses wird folglich unter dem des Rekordjahres 2008 liegen, das 200,1 Mio. € betragen hatte. Aufgrund der schwächeren Nachfrage nach Standard­pumpen und -arma­turen hat sich der Umsatz im Konzern im abgelaufenen Geschäftsjahr um 100,7 Mio. € auf 1891,0 Mio. € und damit um 5,1 % verringert. Die Umsatz­entwicklung konnte sich dabei noch auf einen sehr hohen Bestand an Aufträgen aus den Vorjahren stützen. Im Auftragseingang spürte KSB die Nachfrage­schwäche des Marktes deutlicher und verzeichnete einen Rückgang um 11,2 % auf 1934,9 Mio. €. Die Auftragseingänge der europäischen Gesellschaften haben sich dabei gegenüber denen anderer Regio­nen leicht unterdurchschnittlich ent­wickelt. In der Region Asien / Pazifik gingen die Auftragsvolumina der dortigen Gesell­schaften insge­samt nur leicht zurück.
Der Markt für Pumpen, Armaturen und zugehörige Systeme wird sich aktuell und voraussichtlich auch in den Folgejahren noch schwierig gestalten. Für das laufende Jahr strebt der Konzern einen Auftragseingang und einen Umsatz in der Höhe von 2009 an. Je nach der Geschwindigkeit der Markterholung sei auch ein moderates Wachstum des Auftragseingangs möglich. Das Konzern­ergebnis 2010 werde durch höhere Abschreibungen für die in den Vorjahren getätigten Investitionen belastet werden. Hinzu kommen die Effekte eines wachsenden Preisdrucks wegen der am Markt bestehenden Überkapazitäten.

Thematisch passende Artikel:

KSB Konzern erwirtschaftet rund 173 Mio. €

Der Pumpen- und Armaturenhersteller KSB (www.ksb.de) hat im Geschäftsjahr 2009 ein Konzernergebnis vor Steuern in Höhe von 172,8 Mio. € (VJ: 200,1 Mio. €) erwirtschaftet. Dies berichtete...

mehr

KSB steigert Konzernumsatz

Geschäftsjahr 2011 mit Umsatzrekord

Mit einer Steigerung um 7,2 %hat der KSB-Kon­zern (www.ksb.de) 2011 erstmals die Umsatzmarke von 2 Mrd. € über­schritten. Der Pum­pen- und Armaturenhersteller erreichte 2079,1 Mio. € und...

mehr

KSB Konzern erzielt 200 Mi0. € Gewinn

Über ein Rekordergebnis von 200,1 Mio. € berichtete der Pumpen- und Armaturenhersteller KSB (www.ksb.de) am 28. April auf seiner Bilanzpressekonferenz in Frankenthal. Sowohl die Umsatzhöhe von...

mehr

Wilo SE: „2010 erfolgreichstes Jahr der Firmengeschichte“

Das „erfolgreichste Geschäftsjahr der 139-jährigen Firmengeschichte“ meldet die Wilo SE (www.wilo.de) für 2010. Erstmalig konnte das Dortmunder Traditionsunternehmen, das zu den weltweit...

mehr

Ziehl-Abegg steigert Umsatz

Ein Plus von 21 % wird erwartet

Die Nachfrage nach energiesparenden Ventilatoren beflügelt die Halbjahresbilanz der Ziehl-Abegg-Gruppe (www.ziehl-abegg.de). Bis zur Jahresmitte hat der Künzelsauer Ventilatoren- und...

mehr