Grohe eröffnet Forschungs- und Entwicklungslabor in Hemer

Optimierung der Prozessabläufe durch zentralen Standort

Nach einer mehrmonatigen Vorbereitungsphase hat die Grohe AG ( www.grohe.de ) am 13. Juli 2011 in Anwesenheit des Vorstands ihr neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Hemer-Edelburg eröffnet. Auf einer Fläche von 1100 m² werden dort ab sofort von der chemischen und akustischen Prüfung bis zur Wasseraufbereitung alle Stufen der Produktentwicklung stattfinden. Im Zuge des Umbaus wurden die bisherigen Prüflabore in Menden mit denen in Hemer zusammengelegt. Die bereits seit einigen Jahren sukzessive Zusammenführung verschiedener Standorte zu einem zentralen in Hemer ist damit abgeschlossen.

„Wir haben nun alle an der Forschung und Entwicklung beteiligten Bereiche in direktem Kontakt zueinander und versprechen uns davon wertvolle Synergieeffekte“, erklärte Detlef Spigiel, Vorstand Personal bei der Grohe AG. „Beispielsweise können bereits in frühen Entwicklungsphasen Prüfergebnisse integriert werden, was die Effizienz steigert. Auch die Nähe zu den Fertigungsabteilungen wird die Arbeitsprozesse deutlich erleichtern.“

Rund 1,5 Mio. € hat Grohe in die Modernisierung des Standorts Hemer-Edelburg investiert. Das Geld wurde unter anderem für neue Labortechnik verwendet. Doch auch Werksbesucher können sich freuen. Sie haben nun die Möglichkeit, alle Prüfprozesse noch näher zu verfolgen. Spigiel: „Unsere professionellen und intensiven Prüfprozesse sind die Grundlage für die hohe Qualität der Grohe Produkte. Wir freuen uns, dass wir in Hemer nun mit verstärkter Schlagkraft weiter vorausgehen können.“

Insgesamt sind 1200 Mitarbeiter am Standort Hemer-Edelburg für Grohe tätig, 92 davon in den Laboren.

Thematisch passende Artikel:

Detlef Spigiel verlässt Grohe

Vorstandsmitglied geht auf eigenen Wunsch

Detlef Spigiel (57), langjähriges Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor der Grohe AG (www.grohe.de), wird sein Vorstandsmandat mit Wirkung zum 31. Juli 2012 auf eigenen Wunsch niederlegen. Nach 33...

mehr

Grohe und Lixil

Strategische Partnerschaft

Die Grohe-Gruppe, weltweit tätiger Anbieter von Sanitärarmaturen und -systemen, hat mit der Lixil Corporation und der Development Bank of Japan (DBJ) eine Vereinbarung über die Veräußerung der...

mehr

Nachhaltiger Umgang mit Wasser im Gastgewerbe

Wasser-Workshop von Grohe und Carlson Rezidor Hotel Gruppe

Grohe (www.grohe.de) und die Carlson Rezidor Hotel Gruppe haben sich für ein besonderes Projekt zusammengeschlossen und einen Workshop in der Unternehmenszentrale in Düsseldorf organisiert. Dabei...

mehr