Duravit

Franz Kook übergibt Vorstandsvorsitz an Prof. Dr. Richter

Der langjährige Vorstandsvorsitzende der Duravit AG (www.duravit.de), Franz Kook (65), ist zum 31. Dezember 2011 in den Ruhestand getreten und hat sein Amt an seinen Nachfolger Prof. Dr. Frank Richter (48) übergegeben. 41 Jahre lang hat Franz Kook sich für das Unternehmen engagiert und es zu seiner heutigen, starken Marktposition geführt. Insbesondere in der Design- und Innovationsentwicklung, als auch im Internationalisierungsprozess, spielte er für Duravit eine maßgebliche Rolle. Der gelernte Großhandelskaufmann kam bereits im Jahr 1970 als Sachbearbeiter Innen- und Außendienst zu Duravit. Er übernahm 1976 die Leitung des Bereichs Marketing und Vertrieb. 1987 wurde er zum stellvertretenden Geschäftsführer ernannt und ein Jahr später in den Vorstand berufen. 1991 übernahm er dessen Vorsitz. Neben seiner beruflichen Karriere engagierte sich Franz Kook in zahlreichen Verbänden und Vereinigungen und war unter anderem stellvertretender Präsident der IHK Südlicher Oberrhein und Präsident des Bundesverbandes Keramische Industrie. Sein Nachfolger, Prof. Dr. Frank Richter, hat sein Büro in der Unternehmenszentrale in Hornberg bereits am 1. September 2011 bezogen, um sich intensiv auf seine neue Aufgabe vorzubereiten. Prof. Richter war zuvor Managing Director bei Goldmann Sachs, mehrere Jahre bei der Unternehmensberatung McKinsey & Company sowie an den Universitäten Witten/Herdecke und Ulm tätig. Prof. Richter ist Autor mehrerer Lehrbücher und Mitglied in verschiedenen Aufsichts- und Beiräten von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. „Die Duravit AG steht für viele Eigenschaften, die Franz Kook stets vorgelebt hat: Liebe zum Detail, Teamgeist, unternehmerische Weitsicht sowie Fleiß und Beharrlichkeit. Ohne Sie, Herr Kook, wäre Duravit heute nicht das Unternehmen, das es ist“, hob Gregor Greinert, Aufsichtsratsvorsitzender der Duravit AG, im Rahmen der feierlichen Verabschiedung von Franz Kook am Samstag, dem 17. Dezember 2011, in Offenburg hervor. „Mit Frank Richter haben wir einen hochkarätigen Nachfolger gefunden, der die sehr erfolgreiche Entwicklung von Duravit fortsetzen wird.“

Thematisch passende Artikel:

Führungswechsel bei Duravit Ende 2011

Der langjährige Vorstandsvorsitzende der Duravit AG, Franz Kook, wird Mitte des nächsten Jahres 65 Jahre und hat sich entschieden, Ende 2011 aus diesem Amt auszuscheiden. Am 17. Dezember stellte...

mehr

Duravit AG mit neuem Vorstandsvorsitzenden

Stephan Patrick Tahy übernahm zum 1. Juli 2020

Der Aufsichtsrat der Duravit AG hat in seiner Sitzung vom 29. Juni 2020 Stephan Patrick Tahy (54) zum 1. Juli 2020 zum Vorstandsvorsitzenden der Duravit AG bestellt. Herr Tahy tritt die Nachfolge von...

mehr

Ab Januar 2016 neuer Vorstand Technik bei der Duravit AG

Thomas Stammel wird Nachfolger von Werner Griebe

Der langjährige Vorstand Technik der Duravit AG, Werner Griebe (66), tritt zum 31. Dezember 2015 in den Ruhestand. Ihm folgt sein Kollege Thomas Stammel (52) zum 1. Januar 2016 nach – so der...

mehr

„Wellness“-Ausstellung in Meißen

"Badvisionen" von Duravit

Duravit (www.duravit.de) präsentiert in seinem runderneuerten Ausstellungsbereich in Meißen auf rund 600 m² einen repräsentativen Querschnitt durch die Produktwelt. Dabei gibt es die...

mehr

Duravit mit Umsatzplus in 2019

Nachfolge von Prof. Richter geregelt

Der Designbadhersteller Duravit AG konnte seinen Wachstumskurs im Jahr 2019 mit neuen Höchstwerten in Umsatz, Betriebsergebnis und Jahresüberschuss fortsetzen. Mit einem Umsatzplus von 4,8 % wurde...

mehr