Recht und Beruf

Ausgabe 2019-12

Preisanpassung nach Mengenmehrungen

Keine vorkalkulatorische Preisfortschreibung!

Die Rechtsprechung der Obergerichte zur Preisbildung des § 2 Abs. 3 Nr. 2 VOB/B, bei einer über 10 v. H. hinausgehenden Überschreitung des Mengenansatzes auf Verlangen einen neuen Einheitspreis unter Berücksichtigung der Mehr- oder Minderkosten zu bilden, wurde häufig mit der Formel „Guter Preis bleibt guter Preis, schlechter Preis bleibt schlechter Preis“ beschrieben. Vom BGH gibt es nun eine anderslautende Entscheidung, die auf die Abrechnungspraxis eine deutliche Auswirkung haben könnte.

mehr

QualitätsPreis Planer am Bau 2019 verliehen

Sechs Bauplanungsbüros ausgezeichnet

Sechs Bauplanungsbüros wurden am 14. November 2019 für ihre herausragenden Leistungen bei der Umsetzung des TÜV-Rheinland-„QualitätsStandards Planer am Bau“ mit dem „QualitätsPreis Planer am Bau 2019“...

mehr

VDI 3819 Blatt 4 Entwurf

Gestaltung von Brandschutzplänen

Die Richtlinie kann auch zur Erstellung von Brandschutzplänen für Gebäude ohne Brandschutzkonzept angewendet werden. Die Empfehlungen der VDI 3819 Blatt 4 sind unabhängig von der Methode der...

mehr

Neues Führungsgremium im AMEV gewählt

Walter Arnold ist neuer Vorsitzender

In seiner Herbstsitzung 2019 hat das Plenum des Arbeitskreises Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen (AMEV) Dipl.-Ing. Walter Arnold, Leiter des Fachbereichs Technische...

mehr

Zusammenführung von Canzler und Pielok Marquardt – Architecture by Canzler

Gemeinsamer Bürostandort für Architekten und Ingenieure

Kurze Abstimmungswege, der Ausbau und die Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Architekten und Ingenieuren – das sind nur einige der Vorzüge, von denen die Auftraggeber profitieren...

mehr
Ausgabe 2019-11

Expertenrunde zur Sanitärtechnik

Gefährdungsanalyse in Trinkwasser-Installationen

Auf Einladung des BTGA trafen sich in der Normungs- und Richtlinienarbeit aktive Fachleute, um mit der tab-Redaktion über Themen im Bereich „Trinkwasser-Installationen“ zu diskutieren. Die Zusammenfassung der Gesprächsergebnisse zeigt: Einen wesentlichen Punkt des mehrstündigen intensiven Gedankenaustauschs bildete das Bestreben, den Anwendern konkrete Hilfestellungen für die Praxis zu geben.

mehr
Ausgabe 2019-11

11. EffizienzTagung Bauen + Modernisieren

22. und 23. November 2019/HannoverDie 11. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren geht der Frage nach, wie der erforderliche kulturelle Wandel für eine erfolgreiche Energiewende am besten vorangetrieben...

mehr
Ausgabe 2019-11

Idealismus allein ist ehrenwert, aber wirkungslos!

Kritische Anmerkungen zum Klimakabinett

Reagieren ist nicht agieren – und erst recht nicht regieren! Und damit ist eigentlich schon alles zum beschlossenen Klimapaket des Klimakabinetts vom 20. September 2019 gesagt.Es fehlen Vorstellungen...

mehr
Ausgabe 2019-11

Das aktuelle Baurechtsurteil

Wie weit gehen die Pflichten bei Wartungsarbeiten?

Werden Mängel oder Schäden bei Wartungsarbeiten nicht erkannt, stellt sich die Frage, ob der Auftragnehmer dafür haftet. Bedeutung hat dabei die Abgrenzung von Wartung und Inspektion. Warten heißt nicht Inspizieren – das ist jedenfalls Ergebnis einer Entscheidung des Kammergerichts Berlin, mit der die Grenzen der Wartungspflicht aufgezeigt werden.

mehr

VDI 2052 Blatt 2 – Entwurf

Hinweise zur Reinigung von Abluftanlagen in gewerblichen Küchen

Neben dem eigentlichen Reinigungsprozess behandelt VDI 2052 Blatt 2 auch die stofflichen Lasten, die eine Reinigung erst erforderlich machen. Dazu sind Inspektions- und Reinigungsintervalle für die...

mehr