Von verzinktem Stahlrohr zu Kupfer oder Edelstahl

Übergangsstück aus Rotguss

Trinkwasserinstallationen im älteren Gebäudebestand sind häufig noch aus verzinktem Stahlrohr. Mit dem Rotguss-Übergangsstück aus dem „Megapress“-Programm von Viega können diese einfach mit Rohrleitungen aus Kupfer oder Edelstahl erweitert oder saniert werden. Aufgrund der Pressverbindungstechnik ist der Werkstoffwechsel eine Sache von wenigen Minuten. Das „Megapress“-Übergangsstück mit „SC-Contur“ steht in sieben Dimensionen von ½ Zoll x 15 mm bis 2 Zoll x 54 mm zur Verfügung. Der grüne Punkt auf dem Verbinder signalisiert die Eignung für Trinkwasser.

Das Übergangsstück wird einfach auf das gereinigte und entgratete Ende des verzinkten Stahlrohrs aufgesetzt, die Einstecktiefe markiert und wie gewohnt mit einem Viega-Presswerkzeug und den „Megapress“- bzw. „Sanpress“-Pressbacken verpresst. Ein zusätzliches Werkzeug ist nicht notwendig.

Beim Einsatz des Rotguss-Übergangsstücks ist, wie bei allen Mischinstallationen, lediglich die Fließregel zu beachten.

Viega Sanitär- und Heizungssysteme

57428 Attendorn

+49 2722 61-0

www.viega.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-03 Erweitertes Pressverbinder-Programm

Für Stahlrohre 44,5 und 57,0 mm

Beim Heizkesselaustausch musste für die Anbindung an die Wärmeverteilung bei der Verwendung von Stahlrohren – nach DIN EN 10216-1 bzw. DIN EN 10217-1 – mit Außendurchmesser 44,5 und 57,0 mm...

mehr
Ausgabe 2021-12 Mit „kalter“ Press­verbindungstechnik

Für Brandschutz-Installationen

Mit Entwicklung des Rohrleitungssystems „Megapress“ übertrug System­anbieter Viega die Vorteile der schnellen und sicheren Pressverbindungstechnik auf dickwandige Stahlrohr-Installationen: Je nach...

mehr
Ausgabe 2016-7-8 Presstechnik für 3/8“-Stahlrohr

Für Heizungssanierungen

Viele Heizungsrohrleitungen im Bestand sind aus dickwandigem Stahlrohr. Das macht Reparaturen und Erweiterungen schwierig, denn für die notwendigen Schweißarbeiten muss die Anlage vollständig...

mehr
Ausgabe 2015-7-8 Sortenreine Trinkwasserinstallationen

Edelstahl von der Rolle

Zum Erhalt der Trinkwassergüte trägt ein regelmäßiger Wasseraustausch in der Installation maßgeblich bei. Ring- und Reihenleitungen leisten dazu einen Beitrag. Aus wirtschaftlichen Gründen hat...

mehr
Ausgabe 2015-02 Version 3

Gasinstallationen berechnen

Mit „Viptool Master“ können Trinkwasserinstallationen differenziert nach DIN 1988-300 oder Heizungsanlagen inklusive hydraulischem Abgleich für Ein- und Mehrfamilienhäuser bis zu zehn...

mehr