Mit bedarfsgeführter Regelung

Wohnraumlüftung

Systeme wie „Danfoss Air“ zur kontrollierten Wohnraumlüf­tung sind automatisch und bedarfsgeführt geregelt. Die Feuchtig­keit im Haus wird rund um die Uhr überwacht und der Luftaustausch je nach Bedarf automatisch gesteigert oder gesenkt. Ein Filter bewirkt dabei, dass Staub und Pollen draußen bleiben. Bewohner können die Anlage auch manuell mithilfe einer kabellosen Regelung steuern. Dank des inte­grierten Wärmetauschers lässt sich mit dem System sogar Heiz­energie sparen. Im Sommer werden die nächtlichen Temperaturen genutzt, um eine angenehme Kühle in den Räumen zu erzeugen.

Das Lüftungsgerät von Dan­foss Air gibt es in vier verschiedenen Ausführungen. Für die In­stal­lation in ungeheizten Räumen, etwa auf dem Dachboden, eignen sich die Geräte „a2“ und „a3“. Die Wandgeräte „w1“ und „w2“ wurden für die Montage in Hausanschlussräumen entwickelt. Die Rohre des Kanal­systems können sowohl in und auf den Decken als auch in den Wänden verlegt werden. Die Regelung „Air Dial“ wird an der Wand befestigt und kom­mu­ni­ziert über Funk mit dem Zentralgerät.

Danfoss GmbH,

63073 Offenbach,

Tel.: 069 47868500,

E-Mail: ,

www.lueftung.danfoss.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-11

Netzwerklösung für Fußboden­heizungen

Das „Danfoss Link“-System ist eine funkbasierte Netzwerklösung zur Regelung elektrischer und wasserbasierter Fußbodenheizungen. Ganz ohne das Verlegen von Leitungen kann das System, das den...

mehr
Ausgabe 2021-1-2 Cloudbasiertes Konzept

Heizungssteuerung

Danfoss präsentiert ein Lösungskonzept für smartes Heizen in Ein- und Zweifamilienhäusern. Das cloudbasierte Danfoss-„Ally“-System ermöglicht die zentrale Programmierung und Regelung von...

mehr
Ausgabe 2011-04

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Mit dem „Air System“ bietet Danfoss eine Komplettlösung bestehend aus Lüftungsanlage, Steuerung und Kanalsystem an. Diese kann für jedes Objekt individuell dimensioniert werden. Geeignet ist die...

mehr
Ausgabe 2020-10 Mit Feuchte-Differenz-Regelung

Lüftung in feuchten Räumen

Mit der Feuchte-Differenz-Regelung „FDR“ hat Helios Systeme entwickelt, die automatisch für die optimale Raumfeuchte sorgen und damit Probleme mit feuchten Räumen nachhaltig lösen. Die „FDR“...

mehr
Ausgabe 2011-12 Bis 250 kW

Modulare Fernwärmestationen

Danfoss hat für seine geschweißten Fernwärmestationen ein modulares System entwickelt, dass den Leistungsbereich bis 250 kW und mehr als 90?% der technischen Anschlussbe­din­gungen ab­deckt. Die...

mehr