Mit Namenswechsel zurück zum Ursprung

Wieder als Contega Ingenieure aktiv

Seit 1. Januar 2021 agiert die ehemalige PTI Gebäude­technik GmbH & Co. KG aus Pirmasens unter dem Namen Contega Ingenieure GmbH & Co. KG (www.contega.de). Der Namenswechsel betont auch in der Außendarstellung das abgeschlossene Kapitel der Unternehmensgeschichte mit zehnjähriger Zugehörigkeit zum Firmenverbund einer Generalplanungsgesellschaft. Die Ausgründung als eigenständiger Spezialist erfolgte 2016 noch übergangsweise unter gleichem Label. Durch das jetzt namentliche Anknüpfen an die bis ins Jahr 2003 zurückreichenden Contega-Wurzeln schließt sich für das inhaber­geführte Unternehmen ein Kreis.

Contega Ingenieure ist spezialisiert auf die TGA von öffentlichen Bauten im Hochschulbau, von Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern, Pflegeinrichtungen, Seniorenwohnheimen, Hotels und Büro-Verwaltungsbauten genauso wie Industriebauten unterschiedlicher Größe und Ausrichtung; dies beinhaltet sowohl Neu- und Umbauten als auch Gebäudeerweiterungen und Sanierungsobjekte. Im Rahmen von Projektpartnerschaften insbesondere bei umfangreichen Bauprojekten greifen auch zahlreiche öffentliche und private Auftraggeber, Architekten, die Industrie und weitere gewerbliche Auftraggeber verschiedenster Provenienz auf das fachliche Know-how von Contega Ingenieure zurück.

Mit 20 projekterfahrenen Beschäftigten bedient die unabhängige Ingenieurgesellschaft ihre Kundenkreise in Rheinland-Pfalz, dem angrenzenden Saarland und Baden-Württemberg.

Das Portfolio umfasst alle Planungsleistungen für die technische Gebäude­ausrüstung, insbesondere Ingenieursleistungen der Kostengruppe 400. Hinzu kommen weitere Dienstleistungen wie u.a. Machbarkeitsstudien, Bestandsaufnahmen und -bewertungen für Gebäudetechnische Anlagen, Energieberatung, Entwässerungs­gesuche und Belüftungskonzepte sowie die TGA-Generalplanung.

Zitat

„Seit 2003 gehört Contega Ingenieure in der Region zu den führenden Adressen der technologischen Gebäudeausstattung für das Bauwesen – und das jetzt wieder mit dem angestammten Namen“, kommentiert Thomas Gutsmuths, Geschäftsführer der Contega Ingenieure GmbH & Co. KG. „Für unsere Kunden ändert sich abgesehen vom neuen Briefkopf nichts. Sie können nach wie vor auf die gewohnt hohe Qualität in allen Belangen der Planung ihrer Projekte vertrauen und dabei stehen ihnen selbstverständlich auch weiterhin ihre erfahrenen Ansprechpartner zur Verfügung.“

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-03 Ausbau der Stellung als Systemanbieter

emco Klima wird zu Kampmann

Zum 1. Januar 2021 wurde die emco Klima GmbH vollständig in die Kampmann GmbH & Co. KG integriert. Dabei bleibt das komplette Produktportfolio von emco Klima erhalten und wird künftig unter dem...

mehr

Inovis Ingenieure GmbH

Neuer Standort in Frankfurt/Main

Zum Jahresbeginn startet die Inovis Ingenieure GmbH (www.inovis-ingenieure.de ) mit Sitz in München mit einem Büro mit 10 Mitarbeitern in Frankfurt in das neue Geschäftsjahr. Mit der Eröffnung...

mehr

Online-Seminarprogramm der aquatherm GmbH

Zwölf Termine im ersten Halbjahr 2021

Die aquatherm GmbH bietet 2021 Online-Seminare zu verschiedenen Themen rund um Rohrleitungssysteme aus Kunststoff an. Insgesamt zwölf Termine in den Sprachen Deutsch und Englisch stehen im ersten...

mehr

Zusammenschluss der Unternehmen Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG und Ebert und Partner

Mit dem Zusammenschluss der Unternehmen Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG und Ebert und Partner - Ingenieure, Unternehmensberater zu dem neu gegründeten Unternehmen EB - Partner GmbH & Co. KG...

mehr

Solare Datensysteme wird zu Solar-Log

Folgerichtige Umbenennung

Seit 1. Juni 2021 firmiert die bisherige Solare Datensysteme GmbH unter dem neuen Namen Solar-Log GmbH. „Ein logischer Schritt“, sagt CEO Brigitte Beck. Die ganze Energiewelt kennt seit vielen...

mehr