Fernzugriff

Wassermanagementsystem

Das Wassermanagementsystem „SWS“, das elektronische Schell-Armaturen miteinander vernetzt, unterstützt den Gebäudebetreiber beim Erhalt der Trinkwassergüte z.B. durch automatisierte Stagnationsspülungen, Schutz vor Leckageschäden, Dokumenta­tion von Betriebsparametern der Trinkwasserinstallation sowie beim wirtschaftlichen Betrieb.

Der „Smart.SWS“-Cloud-Service ist als Ergänzung dazu eine Benutzeroberfläche zur grafischen Auswertung der Betriebspara­meter, die dem Nutzer alle wichtigen Informationen seiner Trinkwasser-Installation zur Verfügung stellt. So lässt sich mit „Smart.SWS“ – detailliert für jeden Wassermanagementserver, aber sogar gebäude- und liegenschaftsübergreifend – der Status der Betriebsparameter und des bestimmungsgemäßen Betriebs auch per Fernzugriff von jedem Endgerät mit Internetanbindung abrufen und optimieren.

Auf verschiedenen Menü­ebenen werden z.B. Hygienespülungen, Temperaturverläufe und der Wasserverbrauch (errechnet) angezeigt. Der Komfort reicht bis zur einfachen Online-Konfiguration von Stagnationsspülungen und thermischen Desinfektionen.

Schell GmbH & Co. KG

57462 Olpe

+49 2761 8920

info@schell.eu

www.schell.eu

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-7-8 Sanitärarmaturen vernetzt

Wassermanagementsystem

Schell hat ein neues Wassermanagementsystem im Programm, mit dem die Gewährleistung einer dauerhaft hygienischen Trinkwasser­versorgung, die zentrale Steuerung und Wartung der Sanitärarmaturen und...

mehr
Ausgabe 2019-05 Für alle Einsatzsituationen

Wassermanagement-System

Trinkwasser muss an allen Entnahmestellen eines Gebäudes in einwandfreier Qualität zur Verfügung stehen. Um dies zu erreichen, ist jedoch schon nach spätestens 72 h an allen Entnahmestellen ein...

mehr
Ausgabe 2018-09 Zwischen Wassermanagement und Netzwerk

Gateway

Das „SWS“-Gateway fungiert als Schnittstelle, um Ein- und Ausgangsdaten zwischen dem Wassermanagement-Server und dem Gebäude-Netzwerk zuverlässig zu übertragen. Elektronische Waschtisch- und...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Armaturen vernetzen

Das Wassermanagementsystem „Aqua 3000 open“ basiert auf einer neuen Elektronikplattform und ist aufgrund seiner modernisierten Architektur noch leichter in übergeordnete Netzwerke einzubinden. Mit...

mehr

Schell mit neuer Landingpage

Hygienethemen „smart distance“ und „smart protection“

Schell ist seit jeher ein Treiber und Motor, wenn es um den Erhalt der Trinkwasserhygiene und Gesundheit im öffentlichen Sanitärraum geht. Deshalb bietet der Olper Spezialist verstärkt praktische...

mehr