Berührungslose Armaturen

Wasserkraft für Betriebsstrom

Der Geberit-Generator „Hy­Tro­nic 185/186“ macht die berührungslosen Waschtisch-Armaturen von Geberit unabhängig von der Energieversorgung übers Stromnetz oder über Batterien, die gewechselt werden müssen. Das System verbessert die Ökobilanz gegenüber Batterien um rund 50 %, gegenüber einem Stromanschluss sogar um rund 80 %. Der Generator wird zwischen den Absperrhahn der Trinkwasserleitung und den Panzerschlauch der Waschtischarmatur eingebaut und über eine einfache verwechslungssicher markierte Kabelverbindung mit der Armatur verbunden. Die Montage erfolgt werkzeuglos. Sobald die Armatur geöffnet wird, treibt das fließende Wasser ein Wasserrad an, das seine Bewegung zur Stromerzeugung auf einen Dynamo überträgt. Der erzeugte Strom wird in einem Akku gespeichert, der eine Lebensdauer von mindestens zehn Jahren besitzt. Der Akku liefert jederzeit den nötigen Betriebsstrom für die Infraroterkennung sowie das Öffnen und Schließen der berührungslosen Waschtischarmatur.

Geberit Vertriebs GmbH,
88630 Pfullendorf,
Tel.: 0 75 52/9 34-01, E-Mail: sales.de@geberit.com,
www.geberit.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-01 Für das komplette Badezimmer

Armaturen

Die Armaturenserie „CeraVito“ überzeugt durch ein schlankes Design mit vielen praktischen Eigenschaften. Die Armaturen für Waschtisch, Badewanne und Dusche werden durch ihren leicht konisch, nach...

mehr
Ausgabe 2012-7-8 Entkoppelte Wasserwege

Waschtisch-Armatur

Mit Connect Blue präsentiert Ideal Standard neben der „CeraMix Blue“ eine weitere Armaturengeneration. Dank der „IdealPure“-Technologie mit vom Armaturenkörper entkoppelten Wasserwegen, liefert...

mehr
Ausgabe 2015-06 Hygienekomfort am Waschtisch

Sensorarmatur

Maximalen Hygienekomfort für bewegungseingeschränkte Menschen bietet eine elektronische Waschtischarmatur von Schell: „Celis E“ präsentiert sich als schlanke Armatur mit ausbalancierten...

mehr
Ausgabe 2018-7-8 Für Mini-Bäder

Berührungslose Armaturen

„Tiny Houses“, Kleinsthäuser mit einem Durchmesser zwischen 10 und 55 m2, werden zunehmend populär. Das Badezimmer erstreckt sich dabei meist auf lediglich 3 m2. Viel Platz für Dusche, WC und...

mehr
Ausgabe 2015-01 Berührungslos und sparsam

Waschtischarmatur

Hansa bedient den Trend hin zu berührungslos bedienbaren Armaturen mit der Serie „HansaConcerto“. Aufgrund elektronisch gesteuerter Sensortechnik fließt das Wasser automatisch, sobald sich die...

mehr