Wandauslauf-Armatur

Speziell für die vielgenutzten Sanitärbereiche in Verwaltungs-, Kultur- und Sportbauten, in Hotels, Schulen oder Kaufhäusern, entwickelte der Armaturenhersteller Schell seine Produkt-Linie Linus. Zuverlässige Funktion, hohe Vandalensicherheit, außergewöhnliches Design, Schallschutzklasse I, Komfort und Reinigungsfreundlichkeit sind die geforderten Eigenschaften. Energie- und Wasserverbrauch können dem Einsatz entsprechend sparsam angepasst werden. Hochwertige Materialien und ausgereifte Technik erlauben eine lange Lebensdauer. Teil der ist die Selbstschluss-Armatur Linus für den Waschtisch, bei der Schell die klassische Idee des Wandauslaufs wieder aufgenommen hat.

Ganz puristisch lebt die neue Wandauslauf-Armatur von den Grundformen Kreis und Quadrat. Und so pur und exakt wie die Form ist auch das Material: Als Ganz-Metall-Armatur ist sie komplett in Chrom oder wahlweise mit einer Edelstahl-Frontplatte lieferbar. Für Handwaschbecken, mittelgroße Waschbecken und luxuriöse Aufsatzwaschtische gibt es die Linus mit drei verschiedenen Auslauflängen (110 mm, 170 mm und 230 mm). Ein diebstahlsicherer Strahlregler im Auslauf sorgt für einen stets angenehm perlenden Wasserfluss. Auf kurzen Druck der leichtgängigen Selbstschlusstaste mit der Handfläche fließt das Wasser und stoppt – je nach Voreinstellung – automatisch nach 3 bis 15 s. Durch sanftes Drehen der Betätigungstaste regelt der Nutzer die gewünschte Wassertemperatur rasch und genau ein.

Speziell für die vielgenutzten Sanitärbereiche im Objektbau entwickelte der Armaturenhersteller Schell seine Produktlinie „Linus“. Zuverlässige Funktion, hohe Vandalensicherheit, hochwertiges Design, Schall­schutz­klasse I, Komfort und Reini­gungs­freundlichkeit sind die ge­for­derten Eigenschaf­ten. Energie- und Wasserverbrauch können dem Einsatz entsprechend sparsam angepasst werden. Hoch­wertige Materialien und ausgereifte Technik erlauben eine lange Lebensdauer. Teil der Reihe ist die Selbstschluss-Armatur „Linus“ für den Waschtisch, bei der Schell die klassische Idee des Wandauslaufs wieder aufgenommen hat.

Puristisch geprägt ist die Wandauslaufarmatur von den Grundformen Kreis und Quadrat. Und so pur und exakt wie die Form ist auch das Material: Als Ganz-Metall-Armatur ist sie komplett in Chrom oder wahlweise mit einer Edelstahl-Frontplatte lieferbar. Für Handwaschbecken, mittelgroße Waschbecken und luxuriö­se Aufsatzwaschtische gibt es die Armatur mit drei verschiedenen Auslauflängen (110 mm, 170 mm und 230 mm).

Ein diebstahlsicherer Strahlregler im Auslauf sorgt für einen stets angenehm perlenden Wasserfluss.

Schell GmbH & Co. KG

Armaturentechnologie,

57448 Olpe,

Tel.: 0 27 61/89 20,

E-Mail: info@schell.eu,

Internet: www.schell.eu

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-11 Für (halb)öffentliche Sanitärräume

Elektronischer Wandauslauf

Schell hat seine Wandauslaufserie „Linus“ für den Waschtisch um eine elektronische Variante erweitert. „Linus E“ entspricht somit den gestiegenen Ansprüchen im öffentlichen und...

mehr
Ausgabe 2016-04 WELL- und LEED-Kriterien erfüllt

Selbstschluss-Waschtisch-Armatur

Als Selbstschluss-Mischwasser-Armatur für kleine bis mittelgroße Waschbecken wird „Petit SC HD-M“ den gestiegenen Anforderungen in öffentlichen und gewerblichen Sanitärbereichen gerecht. Die...

mehr
Ausgabe 2009-10

Einhebel-Armaturen

Da die Einhebel-Armaturen der Produktlinie „Linus“ grundsätzlich für öffentliche Sanitärräume mit harten Einsatzbedingungen konzipiert wurden, ist das Arma­turen-Doppel auch für...

mehr

Schell

Technik-Handbuch. Duscharmaturen

Sie planen den Duschbereich in einem öffentlichen, halböffentlichen oder gewerblichen Gebäude? Und möchten sich ganz gezielt über die passenden Armaturen informieren? Die Firma Schell bietet...

mehr
Ausgabe 2015-7-8 Inspiration für die Dusche

Duscharmatur

Das genussvolle Erlebnis, ausgiebig zu duschen, unterstützt die Duscharmatur „Linus“ von Schell. Die Armatur ist mit einer Technik ausgestattet, mit der auch bewegungseingeschränkte Menschen gut...

mehr