Wärmerückgewinnung für Hallenbauten

Kompakte Lösung ohne Luftkanäle

Für Lüftungsanlagen, die mehr als 4.000 m3/h Luft transportieren, schreibt das GEG (Gebäude-Energie-Gesetz) eine Wärmerückgewinnung vor. Die Industrie entwickelte dafür eine dezentrale Technik, die ein Luftkanalnetz überflüssig macht. Wärmerückgewinnende Ventilatoren werden in Dachöffnungen eingesetzt und nur noch elektrisch angeschlossen.

Bei der Wärmerückgewinnung (WRG) fließt die verbrauchte Hallenluft nicht ungenutzt ins Freie; ihr Wärmeinhalt wird vielmehr abgeschöpft und auf die kalte, angesaugte Außenluft übertragen. Das erspart dem Betreiber Energiekosten für die Aufwärmung der Zuluft. Nachteilig: Fortluft- und Außenluftstrom müssen normalerweise am Ort des Wärmetauschers zusammengeführt werden, was mitunter lange Kanalwege bedeutet.

Die westfälische Vacurant Heizsysteme GmbH, Bad Lippspringe, stellt eine dezentrale Technik mit einem Wärmerückgewinner vor, der in eine Dachöffnung eingesetzt wird und ein aufwendiges...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-04 Energieeffiziente Hallenlüftung

Dezentral ohne Luftkanalnetz

Die EnEV verlangt eine Wärmerückgewinnung (WRG), wenn eine Lüftungsanlage mehr als 4000 m³/h Luft transportiert. Als Alternative zur zentralen WRG mit aufwendigem Kanalnetz hat die Vacurant...

mehr
Ausgabe 2017-03

Splitsystem für eine RLT-Anlage

Heiz- und Kühlfunktion mit einer Wärmepumpe/Kältemaschine

Nimmt man z.B. eine rekuperative Wärmerückgewinnung, so ist hier der Installationsmehrauf­wand der Kälteverdichter mit Zubehör. Eine Untersuchung des gleichen Systems mit einem Kaltwassersatz mit...

mehr
Ausgabe 2009-06

90 % Wärmerückgewinnung

Lüftungstechnik im Bezirkskrankenhaus Mainkofen

Das Bezirkskrankenhaus Mainkofen gleicht einer in sich geschlossenen Ortschaft. Seine Geschichte beginnt mit der Planung der Heil- und Pflegeanstalt im Jahr 1907. Bis zur Eröffnung im Jahr 1911...

mehr
Ausgabe 2009-06

Design-Kühlsegel

Die Firma Kiefer Luft- und Klimatechnik hat eine neue Generation des Inducool-Kühlsegels vorgestellt, das gleichermaßen für den Einsatz in Neubauten und für Mo­dernisierungsmaßnahmen in...

mehr
Ausgabe 2010-02

Lüftungssystem zur nachträglichen Montage

Platz für eine Wohnungslüftung, die automatisch für frische Luft und ein gesundes Raumklima sorgt, gibt es auch in kleinen Häusern. Mit „Slimflex“ hat der Lüftungsspezialist Westaflex passend...

mehr