Urinalspülung mit Radar

Mit der Urinalspülung „proDetect“ setzt Villeroy & Boch bei keramischen Urinalen auf die Radartechnik. Das Radarsystem „erkennt“, wann ein Urinal benutzt wird und wann die Benutzung beendet ist. Sobald sich ein Benutzer länger als 10 s vor dem Urinal aufhält, wird nach Benutzung des Urinals das Spülprogramm aktiviert. Die Spülung erfolgt jedoch erst 3 s, nachdem sich der Benutzer wieder von dem Urinal entfernt hat. Eine Spülung wird dadurch nur dann durchgeführt, wenn das Urinal tatsächlich benutzt wurde.

Da die komplette Technik hinter der Keramik verborgen wird, ist es nicht möglich, das Spülsystem von außen zu manipulieren oder zu zerstören. Weil keine Sensoren im Siphon eingesetzt werden, wird das System weder durch Fremdkörper noch durch Urinstein- oder Kalkablagerungen im Siphon in seiner Leistung beeinträchtigt. Je nach Vorgabe werden 0,8 l, 2 l, 3 l oder 4 l Wasser pro Spülgang verwendet. Darüber hinaus bietet das System einen sogenannten „Stadionmodus“ für den Massenbetrieb und spült nur noch alle 60 s. Eine Selbstspülfunktion, die automatisch 24 h nach der letzten Benutzung einen Spülvorgang auslöst, reinigt den Siphon und verhindert Ablagerungen oder Geruchsbildung durch einen zu geringen Wasserstand.

Villeroy & Boch AG, 66693 Mettlach, Tel.: 0 68 64/8 10, E-Mail: info@villeroy-boch.com,
www.villeroy-boch.com, ISH: Halle 2.0, Stand A01

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-01 Waschbecken-Glasur

Matte Keramik-Oberflächen

Mit „TitanGlaze“ bietet Villeroy & Boch eine neue Oberfläche in Mattoptik an, die der Keramik eine größere Widerstandskraft verleiht. Als erste Farbe der neuen Glasur „TitanGlaze“ sorgt Stone...

mehr

Villeroy & Boch: Klage gegen Bußgeldbescheid der EU-Kommission

Im Juni 2010 hat die EU-Kommission gegen eine Vielzahl von Herstellern von Armaturen, Duschabtrennungen und Sanitärkeramik eine Bußgeldentscheidung wegen angeblicher Kartellverstöße verhängt. Zu...

mehr
Ausgabe 2021-03 Mit filigranen Formen und funktionalen Details

Komplettkollektion fürs Bad

Mit der Weiterentwicklung der Komplettkollektion „Subway “ überführt Villeroy & Boch das universelle, zeitlose Design in neue Gestaltungstrends. Filigrane Formen und funktionale Details prägen...

mehr

Villeroy & Boch: Änderungen in Aufsichtsrat und Vorstand

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Villeroy & Boch AG (www.villeroy-boch.com), Prinz Wittgenstein, teilte in der Hauptversammlung 2009 mit, dass er sein Amt nach 15 Jahren abgibt und Wendelin von Boch...

mehr

Wechsel in der Vertriebsleitung

Jürgen Beining und Martin Metzler mit neuen Aufgaben bei Villeroy & Boch

Jürgen Beining übernimmt bei Villeroy & Boch im Unternehmensbereich Bad & Wellness die Vertriebsleitung der Region EMEA (Europe, Middle East, Africa). Herr Beining ist seit 24 Jahren für Villeroy &...

mehr