Barrierefrei ins Gebäude

Tür-Aufzug-Steuerung

Durch Verbindung von automatischer Eingangs- oder Garagentür und individuell programmierter Aufzugfahrt erleichtert die Tür-Aufzug-Steuerung „IDE300“ von Kone den Nutzern den Zugang
zu Wohnung oder Büro. Damit eignet sich die Tür-Auf­zug-Steue­rung für hoch­wer­tige Wohn- und Büro­ge­bäude ebenso wie für Se­nioren­wohn­anlagen.

Hält der Bewohner seine Zu­gangs­karte oder den speziel­len Schlüssel­anhänger an das Lese­gerät vor Eingangs- oder Garagen­tür, wird diese automatisch geöffnet. Auf Wunsch kann das Flurlicht in die Steuerung einbezogen werden. Zugleich fährt der Aufzug ins Erd­geschoss oder eine andere indi­viduell definierte Zugangshaltestelle und wartet dort mit geöffneten Türen. Nach Betreten der Kabine wird der Nutzer zur ebenfalls vorher bestimmten Ziel­etage gefahren, sofern er nicht eine andere Wahl trifft.

Kone GmbH

Aufzüge und Rolltreppen,

30179 Hannover,

Tel.: 0511 21480,

E-Mail: kontakte@kone.de,

www.kone.com

x

Thematisch passende Artikel:

Kone

Aufzug-App

Neu unter den Onlinetools von Kone ist die iPad-App „Kone Design“. Mit ihr lassen sich komplette Kabinenausstattungen, aber auch einzelne Materialien und Komponenten wie Böden, Wände und Tableaus...

mehr
Ausgabe 2021-09 Hochleistungsaufzüge für Österreichs höchsten Wohnturm

Zwölf Aufzüge für das „Danubeflats“

Im 180?m hohen Wohnturm „Danubeflats“ in Wien, einem Projekt der S+B-Gruppe und Sorovia, werden zwei Hochleistungsaufzüge des Aufzug- und Rolltreppenherstellers Kone die Menschen mit bis zu 7 m/s...

mehr

Kone Deutschland mit neuer Führungsspitze

Erik Kahlert übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung

Kone Deutschland (www.kone.de) hat eine neue Führung: Erik Kahlert übernahm zum 1. März 2017 den Vorsitz der Geschäftsführung der Kone GmbH, der deutschen Tochtergesellschaft des finnischen...

mehr
Ausgabe 2013-7-8 Reduzierter Strombedarf

Antriebsoptimierte Aufzüge

Im Vergleich zur zweiten Gene­ra­tion maschinenraumloser „Mo­noSpace“-Aufzüge wurde der „MonoSpace 500“ von Kone noch weiter optimiert. Durch den verbesserten getriebelosen und...

mehr
Ausgabe 2012-03 Mit GSM-Modem

Aufzugnotrufsystem

Für die Nachrüstung älterer Aufzüge, aber auch für neu zu installierende Anlagen bietet Kone das drahtlose Notrufsystem „KoneXion“ mit GSM-Modem an. Es stellt die Verbindung zwischen...

mehr