Überhitzungsschutz für Durchgangsräume

Transparente Faltplatte

In Nebenräumen, wie z.B. Hausfluren, sind häufig die Heizkreisverteiler installiert, und viele Zuleitungen für Heizkreise zu anderen Räumen durchlaufen sie. Um diese Räume vor Überhitzung zu schützen und gleichzeitig einen separat regelbaren Heizkreis zu installieren, eignet sich der Bodenaufbau mit Roth-„Floorfix“. Das System bietet eine kontrollierte Wärmeabgabe und die Regelbarkeit der Raumtemperatur von Durchgangsräumen. Diese muss der Installateur gemäß EnEV 2014 § 14 Absatz 2 sicherstellen. Demnach unterliegen Räume mit mehr als 6 m2 Nutzfläche der Einzelraumregelungspflicht. Im Sinne des Nutzerkomforts sind auch Räume, die kleiner als 6 m2 sind, etwa Abstellkammern, vor Überhitzung oder zu hohen Oberflächentemperaturen zu schützen. Die Wärmeabgabe durchlaufender Zuleitungen wird bereits bei der Planung von Flächenheizungen berücksichtigt.

Der Heizkreis für den Durchgangsraum wird mithilfe der transparenten „Floorfix“-Faltplatte mit der bewährten Tacker-Verlegetechnik über den Zuleitungen für die Heizkreise in andere Räume angeordnet. Die Einbettung dieser Rohrleitungen wiederum erfolgt durch Einschnitte in die beidseitig beschichteten Duo-System-Verbundplatten (EPS DES 30-3 WLG045 oder EPS DES 30-2 WLG040). Die Trittschalldämm-eigenschaften des Bodenaufbaus bleiben davon unberührt. Das ergaben Vergleichsmessungen im genormten Prüfstand des Fraunhofer Institut für Bauphysik (IBP) in Stuttgart.

Das Sortiment beinhaltet verschiedene Systemlösungen zur Einbettung von Zuleitungen für Heizkreise in andere Räume mit kontrollierter Wärmeabgabe. Der Hersteller bietet je nach Bodenaufbaukonstruktion angepasste und montagefreundliche Lösungen. Alle Bodenaufbaukonstruktionen ermöglichen eine einheitliche Konstruktionshöhe der Fußbodenheizung auf der gesamten Etage. Ausführungsdetails sind objektspezifisch zwischen Bauherr, Planer und Installateur abzustimmen.

Roth Werke GmbH

35232 Dautphetal

+49 6466 922-0

service@roth-werke.de

www.roth-werke.de

x

Thematisch passende Artikel:

Positionspapier des BVF

Zur Dämmung von Zuleitungen bei Fußbodenheizungen
Zur Problematik der D?mmung von durchlaufenden Zuleitungen bei Warmwasser-Fu?bodenheizungen hat der BVF ein aktuelles Positionspapier herausgebracht.

Der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. (BVF) hat aktuell ein neues Positionspapier veröffentlicht: Es behandelt die Problematik der Dämmung von durchlaufenden Zuleitungen...

mehr
Ausgabe 2020-06 Mit automatischer Durchflussregulierung

Heizkreisverteiler

Watts Water ergänzt sein Verteiler-Lieferprogramm um den Heizkreisverteiler „HKV2013A-AFC“ mit automatischer Durchflussregulierung. Sein Durchfluss ist im Rücklauf durch Regulierventile mit...

mehr
Ausgabe 2016-7-8 Verbindung von Verteiler und Heizfläche

Fußbodenheizung nach EnEV

Für die ideale Verbindung zwischen Verteiler und Heizfläche hat Kermi das Verbindungssystem „x-net connect“ im Portfolio. Dieses leitet die Heizwärme vor dem Fußbodenheizungsverteiler gezielt...

mehr
Ausgabe 2014-09 Einzelraumregelung in kleinen Räumen

Auswirkungen der EnEV 2014 auf die Praxis

„Die Forderung zur Einzelraumregelung bei Flächenheizungen führte in der Vergangenheit häufig zu Irritationen“, weiß Olaf Kloetzel, Produktmanager beim Heiztechnikspezialisten Purmo. Die...

mehr

Roth Werke erweitern Werk in den USA

Ausbau der Kunstsstofffertigung
Zum Spatenstich versammelten sich im Juli 2016 bei Roth USA in Watertown die Gesch?ftsf?hrung, Gemeindevertreter und Vertreter benachbarter Unternehmen. Executive Chairman Manfred Roth und Ehefrau Heike Roth reisten zur Veranstaltung nach Watertown (Mitte

Roth Industries (roth-werke.de) erweitert die Kapazitäten am Standort Watertown im Staat New York, USA mit einer neuen Großblasanlage. Dazu kommt eine rund 2.500 m2 großen Werkserweiterung mit...

mehr