Zwei Preise für Energieeffizienz-Spezialisten

T.P.I.-Ingenieure mit integraler Planung erfolgreich

„2016 war erneut ein sehr erfolgreiches Jahr für uns“, resümiert Dipl.-Ing. Jörg Trippe, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der T.P.I. Trippe + Partner Inge­nieurgesellschaft mbH mit Stammsitz in Karlsruhe, das abgelaufene Jahr. T.P.I. konnte 2016 gleich zwei renommierte Preise gewinnen und das in Verbindung mit guten wirtschaftlichen Ergebnissen. Der Umsatz des Unternehmens liegt bei rund 5 Mio. € „mit einem ordentlichen  Gewinn, an dem auch alle 45 Mitarbeiter beteiligt werden“, wie Jörg Trippe anmerkt. 

Das Unternehmen erhielt im September in Berlin, gemeinsam mit der e³ computing GmbH den vom Handelsblatt verliehenen „Energy Award 2016“ in der Kategorie „Industrie“. In dem Wettbewerb konnte man sich unter 190 Mitbewerbern durchsetzen. 

Ausgezeichnet wurde die Kühlung des Rechenzentrums „Green IT Cube“ in Darmstadt. Hier wird die Wärme aus 768 Serverracks mit 12 MW IT-Last nicht durch eine aufwendige Klimaanlage, sondern durch wasserdurchströmte Rücktüren aus den Racks abgeführt. Die so entnommene Wärme wird dann über im Freien aufgestellte Verdunstungskühltürme an die Außenluft abgegeben und teilweise auch zur Beheizung eines Nachbargebäudes genutzt. Durch den Verzicht auf eine mechanische Kältemaschine ergeben sich bei diesem System für den Betreiber verringerte Investitionen von 15 bis 20 Mio. €. Weiterhin ergeben sich jährliche Einsparungen von etwa 4 Mio. € an Stromkosten und eine Verringerung der CO2-Emissionen um 14.000 t. „Die von T.P.I. geplante und nun ausgezeichnete Kühllösung im „Green IT Cube“ ist ein gutes Beispiel für unsere seit nunmehr 27 Jahren gelebte Unternehmensphilosophie: Mit grünen Projekten schwarze Zahlen schreiben“, erläutert Markus Betz, Geschäftsführer Technik.

Im Oktober 2016 folgte auf der Chillventa in Nürnberg die nächste Auszeichnung: gemeinsam mit der Rütgers Klima- und Kälte GmbH, Mannheim, der „Chillventa Award 2016“ in der Kategorie „Gewerbekälte“.

Integrale Planung

„Unser Erfolgsrezept ist die integrale Planung von energieeffizienten und gleichzeitig wirtschaftlichen, ökologischen Lösungen für Gewerbe- und Industrieprojekte sowie Büro- und Infrastrukturgebäude. Durch innovative und nachhaltige Wärme-, Kälte- und Stromversorgungskonzepte realisieren wir Energieeinsparungen, verringern die Energiekosten und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz – so gestalten wir die Energiewende wirtschaftlich sinnvoll“, erläutert Jörg Trippe.

2016 wurden der langjährige T.P.I.-Mitarbeiter Markus Betz (42) und Klaus Plunien (47) neben Dr.-Ing. Wilhelm Adä zu Geschäftsführern Technik berufen. „Dies ist ein klares Signal, unser Unternehmen auch an der Spitze zu verjüngen und mit einem motivierten Team aus hochqualifizierten Mitarbeitern in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft zu führen“, so Jörg Trippes Fazit zu einem rundum gelungenen Geschäftsjahr 2016.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-03 tab intern

Neuauflage des Chillventa Awards

Nach der erfolgreichen Premiere des Chillventa Awards 2016 geht der Wettbewerb um die besten Expertenteams der Kälte-, Klima- und Wärmepumpenbranche 2018 in die zweite Runde. Der Chillventa Award...

mehr

Einsendeschluss für Chillventa Award rückt näher

„Connecting Experts“ steht im Fokus des Awards

2016 gab es auf der Fachmesse Chillventa in Nürnberg ein ganz besonderes Highlight. Zum ersten Mal wurde vor zwei Jahren der Chillventa Award verliehen. Und gleich zum Auftakt zeigte es sich, dass...

mehr

Online-Vorträge zu integraler Projektmanagement-Software

Veranstaltung speziell für Fachplaner

Integrale Projektmanagement-Software unterstützt Planungsbüros von Anfang an bei der Planung und Organisation der Arbeit. Sie ist darüber hinaus Kooperations-Plattform für Bauherren, Fachplaner...

mehr
Ausgabe 2016-7-8 21 x „Planen, Bauen und Betreiben mit BIM“

Viega-Symposium 2016

Die Baubranche steht vor einem wichtigen Entwicklungsschritt: dem Übergang von 2D- und 3D-Planung auf die Integrale Planung mit BIM (Building Information Modeling). Die Planung und der Bau von...

mehr

Jörg Balow neu an der Spitze von ATP Berlin

Integrale Planungskompetenz wird weiter gestärkt

Der deutsche Fachplaner für Technische Gebäudeausrüstung, Jörg Balow, verstärkt die Geschäftsführung von ATP architekten ingenieure Berlin. In dualer Zusammenarbeit mit dem Architekten Niklas...

mehr