Einpressdüse

Stagnationsrisiko vermeiden

Selten genutzte Einzelzapfstellen können den Erhalt der Trinkwassergüte gefährden, da es im stagnierenden Wasser zu einem vermehrten Bakterienwachstum kommen kann.

Wie einfach der regelmäßige Wasseraustausch in den Zuleitungen dieser Kaltwasser-Entnahmestellen auch nachträglich abgesichert werden kann, zeigt Viega mit der Einpressdüse.

Diese wird in die Hauptverteilleitung zwischen den beiden T-Stücken, die zur Ringleitung und damit zur Zapfstelle abzweigen, eingebaut. Eine grüne Banderole am Bauteil zeigt die Fließrichtung und damit die korrekte Einbaulage an. Bei jeder Wasserentnahme im Fließweg hinter der Einpressdüse entsteht automatisch ein geringer Druckunterschied gemäß Venturi-Prinzip, der das gesamte Volumen der Ringleitung zur Einzelzapfstelle innerhalb von 24 h vollständig austauscht. Eine Stagnation in dem Rohrleitungsabschnitt wird so sicher vermieden.

Viega,

Sanitär- und Heizungssysteme,

57428 Attendorn,

Tel.: 02722 610,

E-Mail: ,

www.viega.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-04 Viega Symph2osium 2012

Viega Symph2osium 2012

Der Erhalt der Wassergüte ist bei der Planung von Trinkwasserinstallationen ein vorrangiges Schutzziel. Das zeigt die novellierte Trinkwasserverordnung, die am 1. November 2011 in Kraft getreten ist....

mehr

Viega Symph2osium 2012

Gebäudetechnik für Trinkwasser

Der Erhalt der Wassergüte ist bei der Planung von Trinkwasserinstallationen ein vorrangiges Schutzziel. Das zeigt die novellierte Trinkwasserverordnung, die am 1. November 2011 in Kraft getreten ist....

mehr
Ausgabe 2016-7-8 21 x „Planen, Bauen und Betreiben mit BIM“

Viega-Symposium 2016

Die Baubranche steht vor einem wichtigen Entwicklungsschritt: dem Übergang von 2D- und 3D-Planung auf die Integrale Planung mit BIM (Building Information Modeling). Die Planung und der Bau von...

mehr

Schulungen zu Trinkwasser-Management und BIM

Die gestiegenen Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden, an den Erhalt der Trinkwassergüte und an den baulichen Brandschutz verlangen TGA-Planern und Ausführenden der Fachunternehmen...

mehr

12000 Besucher kamen zur Viega Roadshow

Show aus Information, Artistik und Musik

„Köln“ war die letzte Station – und brach alle Rekorde. Die Viega Roadshow 2011 (www.viega.de) toppte in der Domstadt die ohnehin schon hohen Besucherzahlen, die das Unternehmen auf den...

mehr