Mit minimalem Flächenbedarf

Sole-Wärmepumpen

Wärmepumpen haben ihr Dasein als Nischenprodukt verlassen und sind, bei richtiger Handhabung, ökologisch, aber auch ökonomisch äußerst sinnvoll. Es stellt sich dabei gleich zu Anfang die Frage, welchem Medium die Energie entzogen werden soll, der Außenluft, der Erde in der Tiefe oder der oberflächennahen Erde.

Die Nutzung der Erdwärme in geringer Tiefe, also dort, wo sich die Erde nicht zuletzt durch versickerndes Regenwasser rasch regenerieren kann, weist ein günstiges Kosten-/Nutzenverhältnis auf, ist nicht genehmigungspflichtig und leicht zu installieren.

Allerdings verlangen rohrbasierte Erdwärmekollektoren nach großen Flächen, um die Sole, den Energieträger zur Wärmepumpe, ausreichend aufladen zu können; man spricht von der zwei- bis dreifachen Gebäudenutzfläche – und das kann bei relativ kleinen Grundstücken oder verhältnismäßig großen Gebäuden leicht das Aus für diese Technik bedeuten. GeoCollect hat deshalb einen Erdwärmekollektor entwickelt, der aufgrund seiner speziellen, flächigen Ausbildung eine sehr große Oberfläche für den Energieaustausch bereitstellt. Zudem wird die Sole beim Durchfließen der Kollektoren stark verwirbelt, was den Prozess zusätzlich intensiviert.

Im Ergebnis kommen diese Systeme mit einem Drittel – bei einer Verlegung in zwei Ebenen sogar mit einem Sechstel – der Gebäudenutzfläche aus; für ein Einfamilienhaus mit 180 m² Wohnfläche kann damit in der Standardverlegung eine Gartenfläche von 60 m² ausreichen, um die Wärmepumpe mit einer ausreichenden Entzugsleistung zu versorgen.

So können Sole-Wärmepumpen auch an Standorten eingesetzt werden, die bislang nicht in die engere Auswahl für diese Technologie kamen.

GeoCollect GmbH

20148 Hamburg

+49 40 22633 06-10

www.geocollect.de

IFH/Intherm 2018:

Halle 4, Stand 101

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-05

Energie aus Sonne, Luft und Erde

„Solargeo“ von Roth ist ein Wärmepumpen-Energiesystem für die Heizwärmebereitstellung und Warmwasserbereitung. Basis des Systems ist eine Sole/Wasser-Wärmepumpe, deren Wärmequelle neben zwei...

mehr
Ausgabe 2010-06

Sole/Wasser-Wärmepumpe

Die Einsatzmöglichkeiten von Sole/Wasser-Wärmepumpen sind sehr vielfältig, da als Wärmequelle das Erdreich sowie Abwärme genutzt werden kann. Mit der leis­tungsoptimierten „SI 22TU“ erweitert...

mehr
Ausgabe 2021-12 Mit Kältemittel Propan

Wärmepumpe

Die Wärmepumpe „Titan Sky“ von Swegon mit dem umweltfreundlichen, natürlichen Kältemittel Propan (R290) ist zum Heizen oder Kühlen von Wasser oder Sole konzipiert. Die außen aufgestellte...

mehr
Ausgabe 2015-11 Erdwärme nutzen

Sole-/Wasser-Wärmepumpen

Die „alterra“-Serie an Sole-/Wasser-Wärmepumpen von alpha innotec nutzt die auf dem eigenen Grundstück gewonnene Erdwärme. Je nach Modell werden sie im Verbund mit dem alpha innotec-Regler mit...

mehr
Ausgabe 2012-7-8 Ein neues Kraftpaket

Sole-/Wasser-Wärmepumpe

Die Sole-Wasser-Wärmepumpe „WPF 35“ ergänzt die „WPF“-Serie von Stiebel Eltron um eine weitere Leistungsstärke. Mit der „WPF 35“ wurde der Kundenwunsch nach einer Mittelgröße in der...

mehr