Simultan-Multisystem

Mit der Einführung der 400 V-Inverter-Außeneinheiten mit 10,5, 12,5 und 14 kW von Fujitsu können kostengünstige Simultan-Multisysteme kombiniert werden. Zur Kühlung größerer Räume kann es sinnvoll sein, die Kälteleistung auf mehrere Inneneinheiten zu verteilen, um Zugerscheinungen zu vermeiden und ein gleichmäßiges Temperaturniveau zu erreichen. Da eine individuelle Temperaturvorgabe der einzelnen Inneneinheiten nicht erforderlich ist, ist das Simultan Multisystem eine ideale Lösung.

Es können zwei bis drei Inneneinheiten parallel an eine Außeneinheit angeschlossen und gleichzeitig betrieben werden. Dadurch werden die Anschaffungs- und Installationskosten gesenkt – und das bei gleichbleibendem Komfort und unverminderter Effizienz des Systems.

Der Systempreis wird entsprechend niedrig gehalten, da Elektroniken und Ventile für die individuelle Ansteuerung der Inneneinheiten entfallen. Als Inneneinheiten stehen Kassetten-, Zwischendecken- und Truhen-/
Deckenmodelle jeweils mit 5,2, 6,0 und 7,1 kW zur Verfügung.

Über den Geräte-Index lässt sich die anschließbare Leistung einfach ermitteln. Hierfür addieren Sie die Zahlen aus der Typenbezeichnung der Inneneinheiten (z. B. 22 bei ABYF-22LBT).

Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH,

85748 Garching-Hochbrück,

Tel.: 0 89/32 67 00,

E-Mail: de.klima@waltermeier.com,

Internet: www.waltermeier.com

x

Thematisch passende Artikel:

Walter Meier steigt in Großbritannien aus

Handelsgeschäft mit Klimaanlagen an Climaveneta

Der Klima- und Fertigungstechnikkonzern Walter Meier (www.waltermeier.com) verkauft die überwiegend im Handel mit Kaltwassererzeugern tätige Tochtergesellschaft in Großbritannien. Käufer der...

mehr
Ausgabe 2013-01 Kaltwassererzeuger und Wärmepumpe

Energiestation

Die „ES Basis“ von Walter Meier arbeitet als Wärmepumpe (Heiz- + Brauchwasser) oder Kaltwassererzeuger. Als Wärmequelle können Erdreich, Grundwasser, Luft oder abzukühlende Ware genutzt werden....

mehr

Verstärkung für das Walter Meier-Team

Stefan Dorn unterstützt Produktmanagement

Stefan Dorn unterstützt das Produktmanagement-Team der Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH (www.waltermeier.com). Seit September 2012 betreut der aus Frankfurt an der Oder stammende...

mehr
Ausgabe 2011-03

Außeneinheit und Kühllastberechnung

Diese kompakte Außeneinheit mit einer Höhe von gerade einmal 914 mm lässt sich fast überall unauffällig verstecken. Der „Design Home Controller“, als optionale zentrale Steuerung, besticht...

mehr

Walter Meier übernimmt MWH Barcol-Air vollständig

Bisheriges Management bleibt verantwortlich

Nachdem Walter Meier letztes Jahr eine Minderheitsbeteiligung an MWH Barcol-Air erwarb, wird der Kühldeckenhersteller nun ganz übernommen. MWH Barcol-Air wurde 1979 gegründet, ist heute mit rund...

mehr