Sichere Elektroinstallation in Gebäuden

Die Elektroinfrastruktur muss erneuert werden

Ein gutes Drittel aller Brände in Deutschland wird durch Elektrizität verursacht. Allein dieses Beispiel zeigt, wie notwendig es ist, Maßnahmen für eine zuverlässigere und durchgängig sicherere Elektroinstallation in Gebäuden zu ergreifen. Eine Erneuerung der Elektroinstallation ist in vielen Bestandsgebäuden sinnvoll, dies würde auch den Brandschutz verbessern.

Nicht nur mögliche Brände, auch andere Gefahren können von einer fehlerhaften Elektroninstallation ausgehen. Die Hauptursache dafür ist ebenso banal wie vermeidbar: Viel­fach sind die elektrischen An­lagen in Gebäuden veraltet. So hat Deutschland, auch im europäischen Vergleich, einen hohen Anteil an Gebäuden, die vor 1971 errichtet wurden. 29 Mio. Einheiten sind älter als 35 Jah­re, davon 11 Mio. älter als 60 Jahre.

Doch schließt die Renovie­rung von Gebäuden die Erneuerung der Elektroinstallation häufig nicht ein – und dies, obwohl Elektroanlagen laut VDI nur eine Lebensdauer von 30 bis 35...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-02

Elektroinstallation im „Smart Building“

Durchgängige Schutzkonzepte erforderlich

Smarte und energieeffiziente Gebäude nutzen verstärkt alternative, oft eigenerzeugte Energie und verfügen über die damit verbundenen technischen Einrichtungen wie Photovoltaikanlagen zur...

mehr
Ausgabe 2017-11 Der Brandschutzschalter kommt

Fehler in der Elektroinstallation vermeiden

Schadhafte Leitungen, Isolationsfehler, lose Kontaktstellen oder fehlerhafte Endgeräte können Fehlerlichtbögen verursachen. Da es dabei kurzfristig zu einer punktuellen Hitzeentwicklung von bis zu...

mehr
Ausgabe 2019-11 Das richtige Schutzkonzept für die Elektroinstallation

Vor elektrischen Gefahren schützen

Ein durchgängiges Schutzkonzept, bei dem die verschiedenen Komponenten optimal auf die Gefahrensituationen abgestimmt und miteinander koordiniert sind, sorgt für Sicherheit im Gebäude. Die...

mehr
Ausgabe 2014-03 Einsatz in Gebäuden

Leitungsschutzschalter

Siemens hat einen Leitungsschutzschalter mit einem Schalt­ver­mögen von 10 kA speziell für den Einsatz in Zweck- und In­dus­triegebäuden entwickelt. Der Leitungsschutzschalter „5SL4“ schaltet...

mehr

Planerforum auf der „Elektrotechnik 2011“

Vortragsreihe im Rahmen der Dortmunder Fachmesse

Vom 14. bis 17. September findet in den Westfalenhallen Dortmund wieder die Regionalfachmesse für Elektrotechnik und Industrieelektronik statt. Die Initiative ELEKTRO+ (www.elektro-plus.com) bietet...

mehr