Einstieg ins RLT-Geschäft

Schwank erweitert Produktportfolio

Der Hallenklima-Spezialist Schwank beschäftigt sich seit über 80 Jahren mit dem Klima in Hallen und Großräumen und weiß, wie sich große Luftvolumen verhalten. Jetzt führt der Hersteller seine Kompetenzen in Sachen Wärmepumpen, Infrarotstrahler und Lüftungstechnik zusammen. Dazu erweitert er sein Produktportfolio um raumlufttechnische Anlagen und setzt mit dieser strategischen Neuausrichtung seinen Diversifizierungskurs weiter fort.

Das ursprünglich auf Infrarot-Hallenheizungen spezialisierte Unternehmen nutzt damit seine Kompetenzen in Planung und Auslegung von Hallenheizungen, um sich breiter aufzustellen.

Dazu äußert sich Sven Burghardt, Leiter der neuen RLT-Sparte, folgendermaßen: „Moderne Industriebauten werden mit immer dichteren Gebäudehüllen gebaut. Die Anforderungen an die Luftkonditionen für Fertigungsprozesse, Lagerung sowie die darin arbeitenden Menschen steigen und lassen sich oft nur durch Einsatz von RLT-Anlagen erfüllen. Zusammen mit unseren Wärmepumpen und Infrarotheizungen können wir unseren Kunden nun energieeffiziente und wirtschaftliche Lösungen vollumfänglich anbieten.“

Aus einem Baukasten werden individuell die passenden Bausteine aus Lüftung mit Wärmerückgewinnung, Wärme-/Kälteerzeugung und Regelung zu einem Gesamtsystem zusammengefügt. Unter den Namen „aeroSchwank“ werden künftig drei unterschiedlichen Gerätetypen der Kompaktklasse angeboten. Zum Start werden bereits eine Reihe vorkonfigurierter Kompaktgeräte verfügbar sein, wie Sven Burghardt erläuterte. Die Geräte für die Dach-, Außen- und Innenaufstellung verfügen über ein flexibles Regelsystem mit zahlreichen Schnittstellen und werden Volumenströme bis zu 15.000 m3/h liefern. Das umfangreiche Zubehörprogramm bis hin zum Gas-Pre-Mix-Brenner oder dem integrierten Dachsockel runden das Programm ab.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-05 Luftkollektoren sparen Heizenergie

Solaraktive Hallenwände

Der Hallenklima-Experte Schwank hat sein Produktportfolio um Solar-Luftkollektoren erweitert. Die neue Produktgruppe wird unter dem Namen „Solarschwank“ vertrieben. Die Geräte zur regenerativen...

mehr
Ausgabe 2017-12 Mit Gasmotoren

BHKW im Portfolio

Schwank, Hersteller für Hallenheiz- und Kühlsystemen, hat seit 1. November 2017 sein Produktportfolio um Blockheizkraftwerke (BHKW) ausgeweitet. Damit ergänzt der Anbieter seine Produktpalette um...

mehr

Prof. Bernd H. Schwank verstorben

Nachruf auf einen Heizungspionier
Am 9. Mai 2017 ist Prof. Bernd H. Schwank im Alter von 69 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben.

Am 9. Mai 2017 ist Prof. Bernd H. Schwank im Alter von 69 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. Bernd Schwank, Sohn des Erfinders der Hellstrahlertechnologie, leitete von 1970 bis 2016 das...

mehr

Schwank verstärkt Klimatechnik-Vertrieb

Michael Weller wechselt zum Hallenklimaspezialisten

Der Hallenklimaspezialist Schwank baut seine Klimatechnik-Sparte weiter aus. Im ersten Quartal 2021 konnte der erfahrene RLT-Fachmann Michael Weller für das Unternehmen gewonnen werden. Michael...

mehr
Ausgabe 2021-12 Gasbetrieben

Warmluftgeräte

Mit der Einführung der Warmluftgeräte-Serie „SchwankAir supraCondens“ und „SchwankAir XTR“ ergänzt der Hallenheizungs-Experte sein bestehendes Produktportfolio. Die zwei gasbetriebenen...

mehr