Rückenwind für die Baubranche

Die erste Messe des Jahres im Baubereich die BAU 2009 in München ließ mit 211 000 Besuchern und damit einer Rekordbesucherzahl keinerlei Krisenstimmung aufkommen. Zum Jammern und Lamentieren über etwaige Krisen blieb den Ausstellern auch wenig Zeit, so viele Besucher waren an den Ständen häufig anzutreffen. Von der Finanz- und Wirtschaftskrise, so der einhellige Tenor der Aussteller, war in den Messehallen nicht viel zu spüren: „Keiner jammert, alle schauen nach vorne“.

Auf der Fachmesse für Architektur, Materialien und Systeme präsentierten 1924 Aussteller aus 42 Ländern ihre Neuheiten auf 180 000 m2 Fläche. Herausragendes Thema der BAU war das energieeffiziente und nachhaltige Bauen. Ein gleichnamiger Kongress des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) zog 1200 Besucher an. Erstmals wurden vom BMVBS sowie der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) Zertifikate für energieeffiziente Gebäude verliehen. Auch an den Ständen stand die Frage, wie man beim Bauen Energie sparen, die gesetzlichen Anforderungen erfüllen (Stichwort: EnEV) und damit auch einen Beitrag zum Umweltschutz leisten kann, im Vordergrund der Gespräche. „Vor zwei Jahren war das Thema Klimaschutz noch ein deutsches Thema, jetzt ist es ein internationales. Die Nachfrage nach energieeffizienten Produkten nimmt ständig zu“, so Thomas Lauritzen, Leiter Unternehmenskoordination bei Schüco. Und Andreas Kuipers, Geschäftsführer Velux Deutschland GmbH, ergänzt: „Innovation lohnt sich, dies hat die BAU 2009 bestätigt. In vielen intensiven Gesprächen am Messestand bekamen wir positives Feedback auf unsere Produktlösungen, etwa das Flachdach-Wohnfenster oder den Tageslicht-Spot. Diese Anerkennung der Fachbesucher direkt zu erleben, macht Spaß und motiviert uns zusätzlich bei den nächsten Projekten. Zudem zeigt die Auszeichnung des Solar-Dachfensters mit dem Produktinnovationspreis für Bauen im Bestand, dass wir mit unserer Einschätzung des Marktes richtig liegen: Energieeffizientes Bauen bei gleichzeitig angenehmem Raumklima ist eines der maßgeblichen Zukunftsthemen. Die allgemein gute Stimmung unter Besuchern und Ausstellern sorgt für Rückenwind und erlaubt einen zuversichtlichen Blick auf 2009.“

x

Thematisch passende Artikel:

Battery+Storage 2012

Erfolgreiche Veranstaltungspremiere

3100 Fachbesucher und Konferenzteilnehmer aus 23 verschiedenen Ländern kamen zur Verbundveranstaltung (www.battery-storage.de). Mit einer durchweg positiven Bilanz wurden die Erwartungen der...

mehr