Keine Programmierung notwendig

Raumtemperaturregler

Das Unterputz-Uhrenthermostat „Fit“ von Eberle Controls hat sich mit seinen diversen Programmierfunktionen für eine optimale Raumtemperaturregelung inklusive bewährt. Eine kostengünstigere Produktvariante ohne Programmierfunktion steht als „Fitnp“ zur Verfügung. Auch dieser Thermostat steht in mehreren Varianten zur Verfügung, abhängig von den Anforderungen der unterschiedlichen Heizsysteme. Darüber hinaus ist der Ther­mos­tat auch bei Kachelöfen oder Niedrigenergiehäusern mit direkter Sonneneinstrahlung geeignet. Diese zusätzlichen Wär­me­quellen bewirken, dass herkömmliche Temperaturregler die Heizung ab einer gewissen Raumtemperatur abschalten. Prinzipiell spart dies Energie, häufiges Hoch- und Herunterfahren der Heizung kostet wiederum viel Energie – gerade bei Warmwasser-Fußbodenheizungen, die in der Regel lange Vorlaufzeiten haben. Die individuell ein­stell­bare Minimal­be­grenzung der Tempe­ra­tur verhindert ein Auskühlen des Bodens, eine mini­male Grundwärme wird im Boden gehalten und die Füße bleiben warm.

Der Regler ist besonders einfach einstellbar: Mit nur einem Tastendruck kann zwischen Komfort- und Absenktemperatur umgeschaltet werden. Beide Tempe­raturen können vordefiniert und später nach Belieben mit den Tasten „+“ bzw. „-“ verändert werden. Der „Eco“-Eingang ermöglicht die Aktivierung einer frei ein­stell­baren Temperatur, beispielsweise kann sie nachts über eine externe Schaltuhr automatisch reduziert werden. Außerdem kann die Temperatur beispielsweise in Ferien­häusern telefonisch über einen externen Telefon­schalter angehoben werden.

Eberle Controls GmbH, 90411 Nürnberg, Tel.: 09 11/5 69 30,

E-Mail: info.eberle@invensys.com, www.eberle.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-01

Funkgesteuerte Einzelraum­regelung

Eberle Controls hat mit dem funkgesteuerten Einzelraumregler „Instat+ 868“ einen Regler für Nachrüstungen in Altbauten oder Neuinstallationen im Produktsortiment. Das modular aufgebaute System...

mehr
Ausgabe 2012-09 Eismelder

Zwei Zonen parallel steuern

Große Schneemassen auf Dächern bergen Gefahren für Menschen und Bauwerke. Abtauheizungen in Dachrinnen oder Freiflächen sind hier eine sinnvolle Lösung, die Leben retten können. Sie haben sich...

mehr

Neuer Vertriebsleiter bei Eberle Controls

Maximilian Venzke für Europa zuständig

Die Nürnberger Eberle Controls GmbH hat die Stelle des Gesamtvertriebsleiters für Kontinentaleuropa neu besetzt: Am 1. Juli 2016 wird Maximilian Venzke (38) in dieser Funktion beim Hersteller von...

mehr

Vertriebsleiterwechsel bei Eberle Controls

Werner Schuhegger ist Nachfolger von Wolfgang Kühne

Werner Schuhegger hat zum 1. April 2012 die internationale Vertriebsleitung der Eberle Controls GmbH (www.eberle.de ) übernommen. In seiner neuen Position verantwortet er die strategischen und...

mehr
Ausgabe 2015-7-8 Mit Wendemöglichkeit

Asymmetrischer Elektro-Badheizkörper

Rhythmisch verteilte, differieren­de Rohrgruppen geben dem „Asymo E“ ein unver­wechs­elba­res Aussehen. Die Symmetrie er­möglicht das Wenden „über Kopf“ für eine offene Seite rechts oder...

mehr