Unterflurgeräte

Querstromgebläse-Konvektion

Planern spielen die Vorteile des Unterflursystems „Katherm QX“ in die Hand: Es ist schmal, nutzt jedes Raumgefüge aus und arbeitet mit ener­gie­sparender Technik von morgen. Besonders großen Nutzen ge­win­nen Eigner von Heizsystemen im Niedertemperaturbetrieb. „Katherm QX“ steht für Querstrom­gebläse-Konvektion mit Kompakt-EC-Motoren, deren Bauteile perfekt aufeinander abgestimmt sind. Das parallel verlaufende Querstromgebläse durchflutet den Konvektor auf ganzer Länge gleichmäßig mit Luft. Warme Luft strömt vor den Fenstern auf und versorgt als Luftwalze den gesamten Raum mit Wärme.

Für Fachplaner und ihre Kun­den rentiert sich der hohe For­schungsaufwand gleich mehr­fach. Das fein abgestimmte Zu­sam­menspiel aller Komponenten versorgt ihre Objekte mit hohen Wärmeleistungen bei deutlich geringeren Stromkosten. Planer verringern auf diese Weise den Energieverbrauch für ihre Projekte und die Schall­emission deutlich. Selbst bei voller Drehzahl ergibt sich für die Nutzer ein flüsterleiser Schalldruckpegel von nur 31 dB(A). Stärken des Geräts liegen zudem im Flächengewinn und im einfachen, modu­la­ren Aufbau. Mit den äußerst geringen drei Kanalbreiten (175, 200 und 225 mm) und zwölf Standardlängen (900 bis 3100 mm) entwerfen Planungsbüros stets passende Lösungen. In 200-mm-Schritten verlängern sich die Kanäle, Lücken werden mit kurzen Leerkanälen überbrückt. Auch Gehrungsecken finden sich als Standardbaustein im Programm. Mit den abdeckenden Roll- oder Linearrosten ergibt sich ein optisch durchgängiges Band.

Kampmann GmbH, 49794 Lingen, Tel.: 0591 71080,

E-Mail: , www.kampmann.de/katherm_qx

Thematisch passende Artikel:

Kampmann übernimmt Exklusivvertrieb für Hudevad-Heizkörper

Deutsch-dänische Kooperation

Die Kampmann GmbH (www.kampmann.de) vertreibt zukünftig „Hudevad“-Heizkörper des dänischen Unternehmens Ribe Jernindustri A/S exklusiv in Deutschland. Ergänzung des Produktportfolios Mit...

mehr
Ausgabe 2011-04

Flüsterleise Frischluft für Schulen

Die Kampmann GmbH ließ sich bei einer Produktentwicklung im Forschung & Entwicklung Center erstmalig von der Fachpresse in die Karten schauen. Angestrebt wurde ein Schullüftungsgerät, das...

mehr