Für den öffentlichen Bereich

Pure Armatur

Als ebenso schön wie robust gilt die mit dem verchromten Hard-Top auffällig gestaltete Public-Version der „Iqua primo“ in ihrem puristischen Design. Direkt im Top verbirgt sich die zentrale Steuerelektronik. Sie sorgt kontinuierlich für bis zu 70 % Wasserersparnis. Je nach gewählter Ausführung, garantieren die beiden Spar-Strahlreglervarianten (Komfort- und Brausestrahl) sparsame Durchflussraten von 6 l/min oder sogar nur 2 l/min.

Der in der „Expert“-Version integrierte Büromodus visualisiert auf einem Display Wassertemperatur sowie Wasserlaufzeit und animiert zur Sparsamkeit.Der 42 °C Warnmechanismus, der zu heißes Wasser am Display signalisiert und auf Wunsch automatisch den Wasserfluss unterbricht, bietet sicheren Verbrühschutz. Ergänzt mit dem Solarmodul wird die „primo“ zum Energiesparer. Die integrierten Solarzellen verlängern die Lebensdauer der Batterien auf bis zu acht Jahre. Die in drei Größen erhält­liche Armatur passt in jedem Sanitärraum, vom Büro übers Res­taurant bis hin zum 5-Sterne-Ho­tel.

Aquis Sanitär AG,
CH-9445 Rebstein,
Tel.: 00 41/71/7 75 95 00,
E-Mail: info@iqua.ch,
www.iqua.ch

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-7-8 Gegen Vandalismus

Sichere Armaturen

Sanitärräume in öffentlichen oder halböffentlichen Räumen wie Raststätten, Flughäfen, Bahnhöfen oder Militärgebäuden stellen besondere Anforderungen an eine Armatur. Insbesondere Sport- und...

mehr
Ausgabe 2008-12

Schlanke Wasserspararmatur

Die „iqua lino2“-Selbstschlussar­matur wurde für die Ausstattung von Waschtischen für den öffent­lichen, halböffentlichen und gewerblichen Bereich entwickelt. Die vandalensichere Armatur hebt...

mehr
Ausgabe 2015-01 Berührungslos bedienbar

Armatur mit Verbrühschutz

Die Ansprüche an intuitive Funktionen in den Sanitärräumen sind insbesondere in Kindergärten und Altersheimen besonders hoch. Auch eine Nutzung der Einrichtung mit minimierten potentiellen...

mehr
Ausgabe 2013-7-8 Sensorarmaturen im Klinikum Idar-Oberstein

Umbau zum nachhaltigen Krankenhaus

Im Zuge der Modernisierung des in den 1970er Jahren errichteten Gebäudekomplexes des Klinikums Idar-Oberstein wird eine Reihe von Maßnahmen für ein besseres Umweltmanagement durchgeführt. Ziel des...

mehr
Ausgabe 2017-7-8 Wasser und Seife zugleich

Kombinationsarmatur

Die „Intellimix“-Armatur kombiniert eine Sensorarmatur mit einer automatischen Seifenbeigabe. Ideal Standard hat die Seifenmenge für die perfekte Nutzererfahrung und größtmögliche Hygiene an den...

mehr