Pumpenanlagen auslegen, betreiben, optimieren

11. und 12. Juli 2019/Altdorf


Pumpen zur Förderung von Flüssigkeiten kommen in allen Industrie­bereichen zur Anwendung. Das Ziel jeder Planung oder Optimierung einer Pumpenanlage samt Peri­pherie ist, den Aufwand für Stromkosten und Instand­haltungs­kosten möglichst gering zu halten, die Lebensdauer der Pumpen­komponenten zu sichern und Ausfälle zu reduzieren. Bei vielen bestehenden Pumpenanlagen werden so durch geeig­nete Maßnahmen effektive Kosten- und Energieeinsparungen realisiert.

www.taw.de

x

Thematisch passende Artikel:

Pumpen-Hartmann: Hebben neuer Geschäftsführer

Zum 1. November 2009 wurde Markus Hebben als Geschäftsführer der Pumpen-Hartmann GmbH, Ronnenberg, bestellt. Die Pumpen-Hartmann GmbH ( www.pumpen-hartmann.de ) wurde bisher ausschließlich von...

mehr

Oventrop-Dokumentationsassistent für neue BAFA-Förderung

Heizungsförderung.de unterstützt Antragsstellung und Dokumentation

Oventrop bietet mit der neuen Website www.heizungsförderung.de einen Service für Fachbetriebe, die Optimierungsmaßnahmen im Rahmen der neuen BAFA-Förderung durchführen. Der Online-Assistent...

mehr
Ausgabe 2012-05 Sicherheitstrennstation

Für Trinkwasser

Mit den kompakten Sicherheitstrennstationen „CBU144“ und „CBU145“ erweitert Honeywell Haustechnik das Portfolio im Bereich der Sicherungsarmaturen im Absicherungsgrad nach oben. Beide „CBUs“...

mehr

KSB: E-Newsletter für Pumpen- und Armaturenanwender

Ab Februar 2010 bietet die KSB Aktiengesellschaft, Frankenthal, registrierten Kunden zum ersten Mal einen neuen deutschsprachigen E-Newsletter an. Die auf elektronischem Wege verteilten Informationen...

mehr

Neuer E-Newsletter für Pumpen- und Armaturenanwender

Ab Januar 2010 bietet die KSB Aktiengesellschaft, Frankenthal, registrierten Kunden, zum ersten Mal einen neuen deutschsprachigen E-Newsletter an. Die auf elektronischem Wege verteilten Informationen...

mehr