Präzisionsklimaserie für den Kaltwassereinsatz

Mit seinen leistungsstarken „CWE“/„CWU“-Varianten für den Kaltwassereinsatz erweitert Stulz seine „CyberAir 2“-Präzisionsklimaserie. Bei den euen Klimageräten sind Ventilator- und Wärmetauschereinheiten voneinander getrennt, so dass flexible Installationsmöglichkeiten geboten werden.

Entsprechend dem Platzbedarf und den bautechnischen Voraussetzungen können die Geräte in der „CWE“-Version auf dem Doppelboden und als „CWU“-Version im Doppelboden des Rechenzentrums eingebaut werden. Sind die EC-Ventilatoren im Doppelboden eingelassen, benötigen sie bis zu 35 % weniger Energie.

In Verbindung mit modernen Frei­kühlkaltwassersätzen ermöglichen die Geräte eine energieeffiziente Klimatisierung mittlerer und großer Rechenzentren. Um Stromkosten zu sparen und die Klimatisierung zu optimieren setzt der Hersteller die Indirekte Freie Kühlung: dabei wird das verwendete Wasser-Glykol-Gemisch über ein Rückkühlsystem an der Außenluft abgekühlt.

Die Geräte verfügen serienmäßig über ein elektronisches „CW“-Standby-Management. Das System bezieht die ausgeschalteten Standby-Geräte mit in die Regelung ein und balanciert die vorhandenen Klimaeinheiten im energiesparenden Teillastbetrieb aus. Dadurch verbrauchen die Lüfter bis zu 70 % weniger Energie. Bei Störungen oder dem Ausfall einer Klimaeinheit schalten die verbleibenden Klimaeinheiten automatisch in den Volllastbetrieb und stellen die Kühlung sicher.

Die Präzisionsklimageräte sind mit sieben unterschiedlichen Kälte­systemen erhältlich. Die Käl­te­leistung variiert von 18,6 kW bis 197 kW. Die Klimasysteme zeichnen sich durch besonders hohe Kälte­leistungen von 67,2 bis 167,5 kW aus.

Stulz GmbH,

22457 Hamburg,

Tel.: 0 40/5 58 50,

E-Mail: vpk@stulz.de,

Internet: www.stulz.com

x

Thematisch passende Artikel:

Stulz im Verband Innovatives Rechenzentrum e.V.

Know-how zu Klimalösungen für Datencenter

Seit der Gründung im Jahr 1947 hat sich das Familienunternehmen Stulz (www.stulz.de) zu einem Systemlieferanten für die Klimatisierung von betriebskritischen Anwendungen entwickelt. Seit Juni 2017...

mehr

Stulz baut Vertrieb im Bereich RZ-Klimatisierung aus

Torben Eismann in Hessen und Saarland aktiv

Zum 1. März 2012 hat Herr Torben Eismann als Verkaufsleiter die aktive Weiterentwicklung in den Regionen Hessen und Saarland für den Vertrieb Deutschland bei Stulz (www.stulz.de) übernommen. Damit...

mehr

Stulz-Seminare 2014/15

Schulungen zu Klima- und Befeuchtungstechnik

In den kommenden Monaten veranstaltet der Stulz-Geschäftsbereich Klima- und Befeuchtungssysteme seine Seminare speziell für Fachpartner. Die Seminarreihe beginnt im November 2014 und richtet sich an...

mehr
Ausgabe 2013-10 Gateway zur Leittechnik

Klimatisierung und GLT

Mit der „CompTrol Evo 1.0“ präsentiert Stulz eine Gateway-Generation für die zeitsparende Anbindung der Klimasysteme von Mitsubishi Heavy Industries an die GLT. Die Inbetriebnahme erfolgt über...

mehr

Klimaseminare zum Jahreswechsel 2013/2014

Stulz bietet Fachwissen für Fachpartner

Vor und nach dem Jahreswechsel 2013/2014 veranstaltet der Stulz-Geschäftsbereich Klima- und Befeuchtungssysteme wieder Seminare speziell für Fachpartner. Die neue Seminarreihe beginnt im November...

mehr