Trinkwasser-Kalkschutz

Per Smartphone-App bedienen

Einen wirksamen Kalkschutz bei gleichzeitigem Erhalt der natürlichen Trinkwasserqualität bietet der „permasolvent primus 2.0“ von perma-trade. Der Nachfolger des „permasolvent primus“ bietet weit mehr als ein modernes Design. Der Kalkschutz durch das Gerät beruht auf dem elektrodynamischen Verfahren der Impfkristallbildung. Spannungsimpulse erzeugen eine Polarisierung der Mikroelektroden. Der Kalk lagert sich an den negativ geladenen Teilchen an und wird durch periodische Umpolung in Form von winzigen Kristallen wieder abgelöst. An diese Kristalle lagert sich der bei Erwärmung ausfallende Kalk an und wird mit dem Wasser herausgetragen. Rohrleitungen und Boiler bleiben somit nahezu kalkfrei, ohne dass der natürliche Kalkgehalt des Wassers verändert wird. Der „permasolvent primus 2.0“ erzeugt ein lokales WLAN mit einer Reichweite von 2 bis 3 m, so dass kein Internet­anschluss im Keller notwendig ist. In Verbindung mit der „primus“-App für Android- und iOS-Smartphones/-Tablets ist die Inbetriebnahme schnell vorzunehmen. Das Display selbst beschränkt sich bei der Anzeige bewusst auf die elementaren Funktionen.

perma-trade Wassertechnik GmbH

71229 Leonberg

07152 939190

www.perma-trade.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-05 Minimale Ablagerungen

Kalkschutz und Vitalisierung

perma-trade bietet mit „primus vital“ eine Kombination aus Kalkschutz und Trinkwasservitalisierung. Basis dieser Lösung ist das Kalkschutzgerät „permasolvent primus 2.0“. Mittels...

mehr
Ausgabe 2010-06

Mehr Solarertrag dank Kalkschutz

Während der Kollektortyp und das Speicherkonzept noch im Fo­kus des Kunden liegen, bleiben Wär­me­übertragungsverluste bei thermischen Solaranlagen meis­tens unberücksichtigt. Bei 80 °C, wie...

mehr

Die „my perma-trade“-App

Produktdaten, Funktionsinformationen und Garantieverlängerungen

Mit der „my perma-trade“-App lassen sich Produkt-Informationen und Hilfestellungen direkt am Smartphone oder Tablet PC abrufen. Das optimierte und besonders übersichtliche Design garantiert dabei...

mehr
Ausgabe 2015-06 Kalkschutz für die Stiftung Eben-Ezer

Chemiefreie Behandlung für hartes Wasser

In Regionen mit besonders har­tem Trinkwasser sind Kalkablage­rungen ein ständiges Problem. Zwar stellen Mineralien einen wichtigen Ernährungsbestandteil für Menschen dar, doch in...

mehr
Ausgabe 2015-05 3-Wege-Armatur

Zweierlei Trinkwasser

Die „Permaquell“-Armatur mit separaten Leitungen für behandeltes Wasser und normales Leitungswasser lässt sich zweifach regeln. Über den rechten Armaturengriff kommt das Warm- und Kaltwasser für...

mehr