Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Navigation | BTGA | 20.12.2018

Oliver Rennig neu im BTGA-Vorstand

  • BTGA-Vorstandsmitglied Oliver Rennig Foto: Anna Schroll

Oliver Rennig, Geschäftsführer / COO der Elevion GmbH, wurde als weiterer Vertreter der direkten Mitgliedsunternehmen in den Vorstand des BTGA berufen. Der Beirat der Mitgliedsunternehmen des BTGA hat ihn einstimmig gewählt.

Für Oliver Rennig hat die Mitgliedschaft in der Dachorganisation des TGA-Anlagenbaus eine hohe Bedeutung: „Die Elevion Gruppe ist in allen TGA-Gewerken breit aufgestellt, so dass wir uns in viele Verbandsbereiche und -themen einbringen können.“ Dabei stehen für ihn neben der Arbeit auf politischer Ebene und im Bereich der Energiewirtschaft vor allem die Themen „Digitalisierung“ und „Aus- und Weiterbildung“ im Vordergrund.
Die Elevion GmbH ist seit 2016 Direktmitglied des BTGA. Die Unternehmen der Elevion Gruppe bieten deutschlandweit alle Leistungen der Technischen Gebäudeausrüstung an – von Gebäude- und Industrieautomation über Elektrotechnik und sicherheitstechnische Anlagen bis zu Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlagen. An über 30 Standorten in ganz Deutschland erwirtschaften insgesamt 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sieben mittelständischen Tochtergesellschaften rund 400 Mio. € Gesamtleistung jährlich.

Thematisch passende Beiträge

  • Elevion ist neues Direktmitglied des BTGA

    Der BTGA konnte die Elevion GmbH als neues Direktmitglied gewinnen. Die Unternehmen der Elevion-Holding bieten deutschlandweit alle Leistungen der technischen Gebäudeausrüstung an – von Elektrotechnik über Mechanik bis zu Service für technische Anlagen und Facility Management. An über 30 Standorten in ganz Deutschland erwirtschaften mehr als 1.800 Mitarbeiter in acht mittelständischen...

  • BTGA-Almanach 2016 erschienen

    Der BTGA hat die 16. Ausgabe seines Almanachs veröffentlicht: Der „BTGA Almanach 2016“ zeigt die Innovationskraft der TGA-Branche und die Schlüsselposition, die sie für das Ausschöpfen von Energieeinsparpotentialen einnimmt – insbesondere im Bereich der Nichtwohngebäude. In dem Jahrbuch werden gebäudetechnische Energie- und Effizienzlösungen installierender Unternehmen präsentiert, beispielsweise...

  • BTGA-Almanach 2017 erschienen

    Pünktlich zur ISH 2017 präsentierte der BTGA die 17. Ausgabe seines Almanachs: Der „BTGA-Almanach 2017“ zeigt die Innovationskraft der TGA-Branche und die Schlüsselposition, die sie für das Ausschöpfen von Energieeinsparpotentialen einnimmt – insbesondere im Bereich der Nichtwohngebäude. In dem Jahrbuch werden gebäudetechnische Energie- und Effizienzlösungen installierender Unternehmen...

  • BTGA-Almanach 2018 veröffentlicht

    Pünktlich zur Light + Building 2018 präsentierte der BTGA die 18. Ausgabe seines Almanachs. Der „BTGA-Almanach 2018“ zeigt die Innovationskraft der TGA-Branche und die Schlüsselposition, die sie für das Ausschöpfen von Energieeinsparpotentialen einnimmt –;?– insbesondere im Bereich der Nichtwohngebäude. In dem Jahrbuch werden gebäudetechnische Energie- und Effizienzlösungen installierender...

  • BTGA-Almanach 2013 auf der ISH präsentiert

    Der BTGA - Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. hat auf der ISH den druckfrischen BTGA-Almanach 2013 präsentiert. Die Fachartikel des über 100 Seiten starken Jahr­buches stellen zahlreiche Facetten der Gebäudetechnik dar. Leser erhalten aktuelle und fundierte Informationen zum Know-how und zur Innovationskraft dieser Branche. Die Schwerpunkte reichen von Anlagenbau und Technik...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    • Heft 03 / 2019

      Klimatechnik für ein Hochleistungsmessgerät – Die German Biomedicine NanoSIMS Facility in Göttingen

      Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) weihte Ende Oktober 2018 sein Nano-Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich ein. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Niederlassung Magdeburg, erbrachte nicht nur die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes, sondern auch die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS. Dabei lohnt sich ein besonderer Blick auf die spezifische Klimatechnik für das Messgerät.


      Foto: Christian Bierwagen

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche