Netzgekoppelte PV-/Batteriespeicher-Anlagen

10. und 11. Mai 2016/Berlin

Eine PV-Anlage wird umso wirtschaftlicher, je höher der Eigenverbrauch des selbst erzeugten Stroms ist. Durch gezieltes Nutzen von Verbrauchern bei hoher Leistung der PV-Anlage lässt sich der Eigenverbrauch etwas steigern. Um jedoch signifikante Steigerungen zu erzielen, sind ein Energiemanagement und eine Zwischenspeicherung von selbst erzeugter Energie in einem Batteriespeichersystem erforderlich. Das Seminar gibt Informationen zu Anforderungen an die Installation, den elektrischen Anschluss sowie den Standort und die Sicherheit, zur Dimensionierung, Installation sowie Anlagenoptimierung.

www.otti.de/veranstaltung/id/praxis-seminar-netzgekoppelte-pvbatteriespeicher-anlagen.html

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-11 Strom für den Eigenverbrauch

Solarmodule für alpincenter

Für die Aufdachanlage des alpincenters Hamburg-Wittenburg im Westen Mecklenburg-Vorpommerns wurden Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 3,6 MW von Canadian Solar (www.canadiansolar.com/de)...

mehr
Ausgabe 2018-04

Seminar zum Betrieb von Verdunstungskühlanlagen (VDI 2047-2)

Der BTGA e.V. veranstaltet ein Seminar zur Richtlinie VDI 2047 Blatt 2 „Sicherstellung des hygiene-gerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen“: Die Schulung findet am 17. Mai 2018 in Frankfurt...

mehr