Nachhaltig bis ins Detail

Im Oktober 2010 wurde das erste Bürogebäude im Europaviertel in Frankfurt/Main mit einer Bruttogrundfläche von 24 000 m2 auf sechs Stockwerken fertiggestellt und teilweise bezogen. Einer der neuen Hauptmieter ist die BNP Paribas, die das neue Gebäude als Sitz für ihre Deutschlandzentrale gewählt hat.

Bereits im Vorfeld hat das nach Nachhaltigkeitsaspekten entwickelte Gebäude das Vorzertifikat in Silber von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erhalten. Die Wirtschaftlichkeit und die Aufenthaltsqualität des Gebäudes waren bei der Planung von besonderem Interesse. So wurden begrünte Zonen im Innenbereich geschaffen, die den Heizenergiebedarf reduzieren. Ein komplett optimiertes, nachhaltiges Energiekonzept sowie hohe Flexibilität und Effizienz der Mietflächen waren stets die Anforderungen bei der Planung des Gebäudes.

Der hohe Anspruch an Nachhaltigkeit und Flexibilität wurde bis hin zur Detailplanung aufrecht erhalten, so fiel die Wahl bei den Luftdurchlässen auf den Schlitzauslass „Typ LDB 15“ der LTG Aktiengesellschaft.

Die LTG lieferte 2120 Schlitzauslässe, die im gesamten Gebäude in Kombination mit einer Metallkühldecke eingesetzt wurden. Die hohe Induktionswirkung der Auslässe und die dadurch entstehenden sehr guten Komfortbedingungen im Raum gaben letztlich den Ausschlag für die Produkte der LTG Aktiengesellschaft

Dieser LTG-Schlitzauslass zeichnet sich weiterhin durch flexible Gestaltungsmöglichkeiten, wie den unauffälligen Einbau in Deckensysteme als auch die Verwendung als optisches Element aus und ist zudem nachträglich individuell einstellbar, beispielsweise bei sich räumlich ändernden Bedingungen. Eine gleichmäßige und gründliche Durchspülung der Räume mit Frischluft bei gleichzeitig hohem thermischen Komfort sind beim genannten Luftdurchlass genauso selbstverständlich wie einen geräuscharme Luftverteilung, die insbesondere in Bürogebäuden von enormer Wichtigkeit ist.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-05 Schlitzauslass und Ventilatorkonvektor

Deckengerät

Das Deckengerät „VKL Sys­temIndivent“ vereint einen Schlitzauslass mit einem Ventilatorkonvektor und ermöglicht so das Umwälzen großer Luftvolumina. Da das Deckengerät für den kondensierenden...

mehr

DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ 2015

Nachhaltigkeit trifft Architektur

Für den DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ werden Gebäude gesucht, die sich durch eine nachhaltige Bauweise, eine herausragende gestalterische Qualität und innovative Lösungsansätze auszeichnen....

mehr
Ausgabe 2011-04

Zertifizierung von Masterplänen

Viele Immobilien wie etwa Verbrauchermärkte werden baugleich an verschiedenen Standorten errichtet. Gleiches gilt für große Wohngebäude, Hotels und Fertighäuser. Aufgrund des starken Interesses...

mehr

DGNB-Tag der Nachhaltigkeit

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. hat ihren Tag der Nachhaltigkeit auf den 21. September 2020 verschoben. Damit findet die Veranstaltung im Rahmen der "World Green...

mehr
Ausgabe 2010-04

Consense 2010

22. und 23. Juni 2010 Stuttgart „Nachhaltigkeit – Quo vadis?“ lautet das Motto der dritten „Consense“. Die Kongressveranstaltung will damit zentrale Fragen nach Ressourcenschonung,...

mehr