Bedarfsgerechte Wärme

Mobiler Baustellenheizer

Wolf bietet eine praktische Lösung für die Beheizung von Baustellen im Winter sowie für die Bau- und Estrichtrocknung an. Ist noch kein Heizkreislauf installiert, hilft der Baustellenheizer „LH Mobil“ dabei, einen zeitweisen oder kompletten Baustopp wegen sehr niedriger Temperaturen zu verhindern.

Mit dem mehrstufigen Heizgerät lassen sich der Schutz des Baukörpers, angenehme Arbeitsbedingungen und die Beschleunigung der Bauaustrocknung sicherstellen. Den Baustellenheizer gibt es in zwei Ausführungen, die beide mit einer Drehzahl von 1.350 min-1 laufen. Der „LH 25“ verfügt über einen Volumenstrom von 1.800m3/h sowie eine Wärmeleistung von 15,9 kW, und der „LH 40“ über einen Volumenstrom von 3.100 m3/h und eine Wärmeleistung von 28,3 kW (beide bei PWW 60/50, Lufteintrittstemperatur +5 °C).

Zum Betrieb wird das Heizgerät einfach an eine 230-V- oder 400-V-Versorgung sowie an ein vorhandenes mobiles oder stationäres Heizgerät angeschlossen. Dazu hat Wolf die passenden Geräte im Angebot.

Wolf GmbH

84048 Mainburg

Abt. MM

+49 8751 741147

info@wolf.eu

www.wolf.eu/baustellenheizer

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-12 Mobil und elektrisch

All-in-one-Heizzentrale

Das „triMobil“ von heizkurier ist eine mobile Elektro-Heizanlage mit Leistungsvarianten von 21 bzw. 36 kW. Diese ist speziell für Einsätze bei Heizungsstörung oder -ausfall sowie zur...

mehr

Zeitsparende Klimageräte-Auslegung

Der 5-Minuten-Kompakt-Konfigurator der Wolf GmbH

Die Terminkalender von TGA-Planungsbüros und Klimatechnikern sind meist das ganze Jahr über voll – da bleibt kaum Zeit für detaillierte Planungen. Mit dem Wolf 5-Minuten-Kompakt-Konfigurator für...

mehr