Mitsubishi Electric: App-Steuerung für Klimageräte und Wärmepumpen

Fernbedienungsfunktion für Endkunden

Das Ende 2012 vorgestellte Konzept des nachrüstbaren WiFi-Adapters für die Fernbedienung seiner Klimageräte per Smartphone hat so große Resonanz im Markt gezeigt, dass Mitsubishi Electric künftig auch eine Lösung für seine Wärmepumpen anbieten wird. Dabei sollen die Klimageräte und Wärmepumpen künftig über die Datenkommunikation des WiFi-Adapters auch mit einer Photovoltaik-Anlage im Gebäude verbunden werden. So könnte der selbst produzierte Strom für die Klimageräte oder die Wärmepumpe im Haus eingesetzt bzw. über die Wärmepumpe ein Warmwasserspeicher geladen werden, wenn Photovoltaikstrom zur Verfügung steht. Der WiFi-Adapter ist zum einen zur Fernbedienung von Klimageräten durch die Nutzer gedacht. Zum anderen lässt er sich künftig über den betreuenden Fachhandwerker aber auch für Diagnosezwecke und Fernwartungen einsetzen. Über eine Software des Ratinger Unternehmens stehen dem Fachhandwerker dann umfassende Daten zum Betrieb der Anlage zur Verfügung, die für eine eventuelle Fehleranalyse verwendet werden können.

Neben den bereits genannten Anwendungen lassen sich neben der weltweiten Steuerung der Klimatechnik im eigenen Gebäude u. a. auch Alarmfunktionen umsetzen. Darüber hinaus wird die Software über einen Effizienz-Indikator einfach darstellen können, ob die aktuellen Einstellungen am Klimagerät einen wirtschaftlichen Betrieb ermöglichen. Der Nutzer wird dann plakativ erfahren, welche Effizienz bei den jeweiligen Einstellungen am Klimagerät bei entsprechendem Betrieb am Monats- oder Jahresende zu erwarten ist.

 

www.mitsubishi-les.de

 

x

Thematisch passende Artikel:

Mitsubishi Electric

Service-App für Klimaanlagen

Eine neue Service-App für seine Klimageräte bietet jetzt Mitsubishi Electric für Smartphones mit dem Betriebssystem Android und das iPhone an. Die neue Service-App ist der ideale Assistent bei...

mehr

Mitsubishi Electric bietet digitalen Messestand

Alternative zur SHK Essen

Nach der Neuterminierung der Frühjahrsmesse SHK 2020 in Essen hat Mitsubishi Electric kurzfristig einen digitalen Messestand auf seiner Website aufgebaut. „Grundsätzlich unterstützen wir die...

mehr

Verstärkung fürs Key Account Team

Dirk Rauen und Kai-Uwe Gaupp bei Mitsubishi Electric

Mitsubishi Electric (www.mitsubishi-les.de) baut das Key Account Team mit Dirk Rauen und Kai-Uwe Gaupp weiter aus. Herr Rauen wechselte von einem Großunternehmen der Branche, in dem er als...

mehr
Ausgabe 2018-04 Kühlen und heizen

Inverter-Klimagerät

Remko bietet seine Inverter-Klimageräte der „RVT“-Serie in vier Modellen mit einer Kühlleistung von 2,6 bis 7,3 kW und einer Heizleistung von 2,4 bis 5,6 kW an. Durch ihre Invertertechnik laufen...

mehr

Mitsubishi Electric kauft DeLclima (Climaveneta)

Kaufpreis von 664 Mio. €

Mitsubishi Electric hat die DeLclima-Aktienmehrheit (74,97 %) von De’Longhi Industrial S.A. übernommen. Die restlichen 25,03 % will Mitsubishi Electric ebenfalls noch erwerben. Der Gesamtkaufpreis...

mehr