Maschinelle Rauchabzugsanlagen

Anforderungen und Bemessungen nach DIN 18232 Teil 5

In Sonderbauverordnungen, wie beispielsweise der Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO), werden Anforderungen an den Brandschutz klar definiert. Darin finden sich Regelungen für die Rauchableitung, um eine wirksame Unterstützung der Feuerwehr im Brandfall sicherzustellen. Gehen die Anforderungen an die Rauchableitung über die reine Unterstützung des Feuerwehrangriffs hinaus oder liegen Abweichungen zum Baurecht bezüglich öffentlich relevanter Schutzziele vor, dann reichen die Mindestanforderungen nach Sonderbauverordnung in der Regel nicht mehr aus. In diesen Fällen kann das Schutzziel z. B. mittels einer Anlagenauslegung nach Ingenieurmethoden oder mit einer qualifizierten Rauchabzugsanlage mit Anforderungen und Bemessungen nach DIN 18232 erreicht werden.

Entrauchungssysteme nach DIN 18232 haben die Aufgabe, im Brandfall eine raucharme Schicht über dem Boden sicherzustellen. Dadurch sollen Sichtverhältnisse gewährleistet werden, die die Eigenrettung von Nutzern des Gebäudes sowie eine aktive Brandbekämpfung durch die Feuerwehr ermöglichen. Die Erzeugung von raucharmen Bereichen und die Ableitung der heißen Brandgase reduzieren zusätzlich die Brandfolgeschäden durch thermische Einwirkungen am Gebäude.

 

Die Bemessung der Entrauchungsanlagen erfolgt nach:

- DIN 18232-2 für Natürliche Rauchabzugsanlagen (NRA)
- DIN 18232-5 für Maschinelle...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-03

Maschinelle Rauchabzugsanlagen

Anforderungen und Bemessungen nach DIN 18232 Teil 5

Maschinelle Entrauchungsanlagen Ist aus baulichen Gegebenheiten der Einsatz einer natürlichen Entrauchungsanlage nicht möglich (z. B. mehrgeschossige Gebäude oder innenliegende Bereiche), kommt...

mehr
Ausgabe 2017-10 Weitere Sicht und leichtere Orientierung

Beim Entrauchungstest vor Ort

Im Rahmen des 6. Event-Symposiums von Trox TLT im August 2017 in Bad Hersfeld fand als praktischer Höhepunkt ein Versuch zur Entrauchung statt. Bei diesem konnten sich die rund 50 Teilnehmer, davon...

mehr

AGE-Rodshow 2012

Brand- und Rauchschutzkonzepte für Sondernutzungen

In Bezug auf den Brand- und Rauchschutz bestehen an Sonderbauten wie Versammlungsstätten, Kranken häuser, Verkaufsstätten, Hochhäuser, Parkgaragen oder Industriebauten spezielle Anforderungen, die...

mehr

Wirksame Entrauchung kann Leben retten

Der interdisziplinär besetzte Arbeitskreis Entrauchung im VDMA hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Thema Entrauchung zu analysieren und Hilfestellungen für Planer und Anwender zu diesem Thema zu...

mehr
Ausgabe 2016-10

Überdruck und Unterdruck

Differenzdruck-Regelung in Sicherheitstreppenräumen – Teil 2

Im Untergeschoss eines Neubaus soll ein moderner Nachtclub zum neuen Szenetreff werden. Außer den typischen Zutaten wie einer bombastischen Audio-Video-Anlage, Lichteffekten und thematisch...

mehr