MSR-basiertes KWK-Konzept

Präzisionsregelung für Anlagen- und Netzlösungen

Zur Reduktion von Verbrauchs- und Emissionsgrößen in der Energieversorgung steht dem Markt heute ein differenziertes Spektrum technologischer Effizienzbausteine zur Verfügung. Deren Potentiale lassen sich in der Praxis oft nur durch eine exakte Abstimmung von Planungsschritten, Komponentenentwicklung und späterer Betriebsweise erschließen. Modulationssysteme für Anlagen- und Netzlösungen weisen dabei eine Hebelfunktion auf: Sie ermöglichen die Flexibilisierung energetischer Versorgungsprozesse mit weitreichendem Einfluss auf Komfort, Stabilität und Effizienz.

Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnologien (MSR-Systeme) koordinieren die dezentrale Erzeugung, Verteilung und Übergabe von Wärme, Kälte und Strom nach Bedarf und Bedingung. Dieses individuell-dynamische Versorgungsprinzip gilt als Stellschraube eines verbrauchsoptimierten und zugleich abnehmerorientierten Energiemanagements. Allein durch die systembasierte Überwachung und Steuerung der Anlagenfahrweise lässt sich der Einsatz von Primärenergie um durchschnittlich 8 bis 10 %, in nutzungsintensiven Umgebungen sogar um bis zu 30 % senken. Als hochpräzises Datenerhebungs- und Analyseinstrument...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2015

Expertenseminar zur energetischen Gebäudetechnik

Ab 14. April 2015/deutschlandweit 2015 bieten Kaimann, Oventrop, Wilo und Zehnder eine Expertenseminarreihe zum Thema energetische Gebäudetechnik. Unter dem Motto „Effizienz und Zuverlässigkeit“...

mehr

Hoval und Yados schließen sich zusammen

Standort in Hoyerswerda soll ausgebaut werden

Die Partnerunternehmen Hoval und Yados rücken näher zusammen: Rückwirkend zum 1. April 2016 übernimmt Hoval 100 % der Anteile der Yados GmbH. Die Marke Yados wird weitergeführt, der Standort...

mehr

Gebäudetechnik-Seminare 2014

Seminarroadshow von Kaimann, Oventrop, Wilo und Zehnder

Die Expertenseminar-Reihe von Kaimann, Oventrop, Wilo und Zehnder steht unter dem Motto „Effizienz und Zuverlässigkeit“. Nachdem der effiziente Umgang mit der Energieversorgung gesetzlich...

mehr
Ausgabe 10/2017 Eine ganzheitliche Betrachtung

Energie im Wohngebäude

Photovoltaik, Wärmepumpen und Brennstoffzellen bieten ein großes Potential, die Energieversorgung im Wohngebäude nachhaltiger zu gestalten. In der Sanierung spielen auch Solarthermie und...

mehr
Ausgabe 02/2013

Farbtupfer im Flickenteppich der Energiewende

Unausgeschöpfte Potentiale bei energetischer Sanierung von Nichtwohngebäuden

Nach den gescheiterten Verhandlungen zur steuerlichen Förderung von Wohngebäudesanierungen hat die Bundesregierung für 2013 ein neues KfW-Programm in Höhe von 300 Mio. € jährlich beschlossen....

mehr