Standardmäßig mit EC-Ventilatoren

Lufterhitzer

Alle Lufterhitzer der Kampmann GmbH sind jetzt serienmäßig mit effizienten EC‑Motoren ausgestattet. Die EC-Elektronik bietet grundsätzlich eine stufenlose Drehzahlregelung mit optimalem Motorbetriebspunkt über den kompletten Drehzahlbereich. Das spart dauerhaft Betriebskosten, da unnötiger Energieverbrauch vermieden wird. Darüber hinaus arbeiten die Geräte aufgrund der eingesetzten Sichelleiseläufer-Ventilatoren gleichmäßig ruhig. Dadurch sind auch bei hoher Leistung angemessene Geräuschemissionen sichergestellt. Die Lufterhitzer der drei Serien „TOP“, „TIP“ und „Ultra“ bilden ein Leistungsspektrum von 6,5 bis 89 kW ab. Die Modelle der Serie „Bauheizer“, für den vorübergehenden Einsatz im Bauobjekt, wurden ebenfalls vollständig auf die EC-Technologie umgestellt.

Die große Bandbreite verschiedener Zubehörteile im Baukastensystem bietet für die „TOP“-Lufterhitzer eine leichte Anpassung der Geräte an die jeweiligen räumlichen Gegebenheiten und technischen Erfordernisse. Serienmäßig sind alle Modelle mit einer einreihigen Luftlenkjalousie ausgestattet. Alternativ kann die Luft mit zweireihiger Luftlenkjalousie oder anderen Luftverteilern, die als Zubehör erhältlich sind, bedarfsgerecht ausgerichtet werden.

Der Luftauslass „KaMax“ z.B. erlaubt auch bei sehr hohen Hallen die Einbringung der konditionierten Luft mit hoher Eindringtiefe. Darüber hinaus stehen mehrere Wärme­tauschervarianten zur Verfügung, die selbst bei komplexen Anforderungen den Einsatz der Lufterhitzer ermöglichen. Die Regelung erfolgt über die unternehmenseigene Steuerung „KaControl“. Über standardisierte Schnittstellen können die Geräte zudem in übergeordnete Netzwerke oder Gebäudeautomationssysteme wie BACnet, Modbus oder KNX eingebunden werden. Und mit der Systemregelung „KaControl SEL“-Tableau lassen sich bis zu 60 Geräte in maximal 24 Zonen steuern.

Kampmann GmbH

49794 Lingen

+49 591 71080

info@kampmann.de

www.kampmann.de

www.konsequent-ec.kampmann.de

x

Thematisch passende Artikel:

Nova und Kampmann vor Abschluss von Beteiligungsverhandlungen

Zur Branchenleitmesse ISH 2011 geben die Nova Apparate GmbH ( www.nova-klima.de) und die Kampmann GmbH (www.kampmann.de) ihre bevorstehende enge Zusammenarbeit bekannt. Die Produktportfolios beider...

mehr
Ausgabe 2019-01 Eine kältemittelfreie Alternative

Indirekte Verdunstungskühlung

Mit der indirekten Verdunstungskühlung bietet Kampmann eine kältemittelfreie Möglichkeit zur Raumklimatisierung. Die „Ka2O“-Technologie in den RLT-Anlagen der Kampmann-Tochter Nova arbeitet mit...

mehr
Ausgabe 2019-11 Mit Schnellkühl- und -aufheizfunktion

Gebläsekonvektoren

Der Leistungsbereich der neuen Gebläsekonvektoren mit Schnellkühl- und -aufheizfunktion der Reihe „Venkon“ konnte durch die optimierte luft- und wasserseitige Durchströmung im Vergleich zum...

mehr

Millionenauftrag für Kampmann GmbH

Umluftkühlgeräte für vier Kreuzfahrtschiffe

Die Kampmann GmbH (www.kampmann.de) hat einen millionenschweren Auftrag von der MAC Hamburg GmbH erhalten. MAC Hamburg ist innerhalb der Meyer Werften Gruppe der Klima-Systemlieferant aller...

mehr
Ausgabe 2019-10 Simultanfunktion für das Kühlen und das Heizen

Luft-/wassergekühlte Kaltwassersätze

Die Serien „NRP“ (luftgekühlt) und „NXP“ (wassergekühlt) von Aermec sind Kaltwassersätze mit Simultanfunktion für unabhängiges Kühlen und Heizen von 2- oder 4-Leitersystemen mit...

mehr